Sozialarbeit

Aufsuchende Jugendarbeit feiert ihr 10-Jähriges in Dinslaken

Aktion der Aufsuchenden Jugendarbeit Dinslaken.

Aktion der Aufsuchenden Jugendarbeit Dinslaken.

Foto: Jochen Emde

Dinslaken.  Die Aufsuchende Jugendarbeit Dinslaken feiert mit einem Straßenfest ihr 10-jähriges Bestehen. Darauf können sich die Besucher am 18. Mai freuen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Straßenfest zum Jubiläum der Aufsuchenden Jugendarbeit: Am Samstag, 18. Mai, feiert die Aufsuchende Jugendarbeit auf der Kolpingstraße an der Ecke Brückstraße in Dinslaken ab 14 Uhr ihr 10-jähriges Bestehen. Das Straßenfest wird durch den stellvertretenden Bürgermeister Thomas Groß eröffnet.

Gleich zu Beginn gibt es ein besonderes Highlight: Die Aufsuchende Jugendarbeit erhält ein neues Fahrzeug. Bis 22 Uhr können sich die Gäste dann über ganz verschiedene Angebote freuen: Skaten auf der Miniramp, ein Kickerturnier, Bastelaktionen, ein Ballonkünstler und vieles mehr. Alle Angebote finden gegen Spende statt und der Erlös geht an den Freizeitbereich für Jugendliche der Lebenshilfe.

„Nerd Night“ für Spezialwissen

Wacker Dinslaken bringt den Grill mit, der Erlös geht an die Jugendabteilung Wacker Dinslaken. Die Kutscherstube sorgt zudem für Getränke. Auch für musikalische Unterhaltung ist gesorgt.

Um 19.30 Uhr beginnt dann die „Nerd Night“: Interessante Menschen erzählen unterhaltsam über ihr Spezialwissen. Spaß haben und jede Menge Aha-Momente stehen dabei auf der Tagesordnung.

10-jähriges Bestehen feiern

Die Aufsuchende Jugendarbeit wird zehn Jahre alt. Sie ist eine Kooperation zwischen der Stadt Dinslaken, dem Diakonischen Werk Dinslaken und dem Deutschen Kinderschutzbund Dinslaken/Voerde.

Schwerpunkt der Aufsuchenden Jugendarbeit ist die Anwesenheit an informellen Treffpunkten in Dinslaken. Hierbei wird der Kontakt zu Jugendgruppen und Cliquen aufgenommen und ausgebaut.

>>>Weitere Informationen

Unterstützt wird das Straßenfest außerdem durch: Jugendquartiersmanagement Lohberg, Kinder- und Jugendparlament der Stadt Dinslaken, Schwangerschaftskonfliktberatung des Diakonischen Werks, ND Jugendzentrum, P-Dorf, Stadtbibliothek, Waschbärenbande e.V., Wacker Dinslaken und die Kutscherstube.

Mehr Infos zur Aufsuchenden Jugendarbeit gibt es auf www.dinslaken.de/de/dienstleistungen/jugendarbeit-aufsuchende-jugendsozialarbeit.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben