Auffahrunfall

Auto überschlägt sich nach Auffahrunfall in Dinslaken

Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstag in Dinslaken.

Zu einem Auffahrunfall kam es am Donnerstag in Dinslaken.

Foto: Friso Gentsch / dpa (Symbol)

Dinslaken.  70-Jährige aus Duisburg fuhr in Dinslaken auf das Auto eines 21-Jährigen aus Voerde auf. Ihr Auto überschlug sich. Sie wurde leicht verletzt.

Eine 70-jährige Frau aus Duisburg hat sich nach einem Auffahrunfall mit ihrem Auto überschlagen und dadurch leicht verletzt.

Die Frau hatte am Donnerstag gegen 14.50 Uhr mit ihrem Pkw die Willy-Brandt-Straße (B8) in Dinslaken aus Richtung Grenzstraße kommend in Richtung Duisburg befahren. Dabei beabsichtigte sie nach links in die Hans-Böckler-Straße abzubiegen, wobei sie aus bisher ungeklärten Gründen auf einen, auf der Geradeausspur stehenden Pkw eines 21-jährigen Mannes aus Voerde, auffuhr.

Durch den Auffahrunfall überschlug sich das Fahrzeug der 70-Jährigen. Der Pkw des 21-Jährigen wurde durch den Auffahrunfall noch auf einen weiteren Pkw einer 58-jährigen Frau aus Duisburg geschoben. Die 70-Jährige wurde durch den Unfall leicht verletzt.

Durch die Unfallaufnahme kam es zu Verkehrsbeeinträchtigungen im Berufsverkehr, da die Willy-Brandt-Straße zwischen Grenzstraße und Hans-Böckler-Straße in beide Richtungen bis 16.35 Uhr gesperrt werden musste. Der Verkehr wurde durch Polizeibeamte abgeleitet.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben