Corona

Bürgerbus Hünxe stellt Fahrbetrieb bis zum Jahresende ein

Der Bürgerbus Hünxe stellt seinen Fahrbetrieb bis Ende des Jahres 2020 ein.

Der Bürgerbus Hünxe stellt seinen Fahrbetrieb bis Ende des Jahres 2020 ein.

Foto: Heiko Kempken / FFS

Hünxe.  Aufgrund der aktuellen Coronalage stellt der Bürgerbusverein Hünxe den Fahrbetrieb bis zum Jahresende 2020 ein. Fahrer werden weiterhin gesucht.

Der Fahrbetrieb des Hünxer Bürgerbusses bleibt bis zum Ende des Jahres 2020 weiterhin eingestellt. „Die sich verschärfende Corona-Situation zwingt uns zu dieser Entscheidung, um Fahrgäste und Fahrerteam vor Ansteckung zu schützen“, sagt Ulrich Barthel, Vorstandsmitglied Bürgerbus Hünxe e.V. „Mit dem neuen Bus wollen wir Anfang 2021 den Fahrbetrieb wieder aufnehmen, da er mit einer Infektionsschutzscheibe ausgestattet sein wird, die den Fahrer- und Fahrgastbereich trennt.“

Ab dem 17. März 2020 wurde der Fahrbetrieb aufgrund der aktuellen Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus eingestellt. Am Freitag hat der Vorstand jetzt die Fristverlängerung beschlossen – auch auf Empfehlung des Dachverbandes Pro Bürgerbus NRW.

Nächster Stammtisch am 29. November

Bei dem neuen Bürgerbus (der vierte seit Bestehen des Vereins) handelt es sich diesmal um einen VW Crafter in Niederflurtechnik. Der Bürgerbusverein Hünxe hofft, dass trotz Produktionsstopps in der Automobil-Branche der anvisierte Liefertermin zum Jahresende gehalten werden kann.

Der Bürgerbusverein sucht weiterhin neue Fahrerinnen und Fahrer. Interessierte können sich unter 02858/7560 informieren und gerne am nächsten Stammtisch zum Jahresausklang teilnehmen (mit Mittagessen): am 29. November, um 12 Uhr in der Gaststätte Alt Peddenberg, Hünxer Straße 16 in Drevenack. Bitte Mund-/Nasenschutz mitbringen. Voranmeldung bei Manfred Janßen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben