Diebstahlversuch

Dinslaken: Polizei nimmt Frauen nach Diebstahlversuch fest

Die Polizei in Dinslaken hat zwei Frauen nach einem Diebstahlversuch vorläufig festgenommen.

Die Polizei in Dinslaken hat zwei Frauen nach einem Diebstahlversuch vorläufig festgenommen.

Foto: Lars Heidrich / FFS (Symbol)

Dinslaken.  Zwei 34-Jährige haben versucht, einer 80-Jährigen eine Uhr vom Arm zu stehlen. Die Seniorin wurde leicht verletzt. Festnahme nach kurzer Flucht.

Die Polizei hat am Dienstag in Dinslaken zwei 34-jährige Rumäninnen nach einem rabiaten Diebstahlversuch vorläufig festgenommen. Die beiden Frauen, die in Duisburg wohnen, hatten gegen 12.50 Uhr eine 80-jährige Dinslakenerin angesprochen, als diese mit einem Auto vor einer Bank an der Friedrich-Ebert-Straße stand.

Als die Dinslakenerin deswegen die Autotür öffnete, hielt plötzlich eine der Diebinnen das Handgelenk der 80-Jährigen fest, während die Komplizin versuchte, eine Armbanduhr vom Arm abzuziehen. Die 80-Jährige wehrte sich und riss sich los. Als sie die Fahrertür schloss, flüchtete das diebische Duo in Richtung Schillerstraße.

Die Seniorin erlitt durch den Diebstahlsversuch eine leichte Verletzung an der Hand. Polizisten konnten die Frauen in einer Straßenbahn in Höhe der Heinrich-Nottebaum-Straße vorläufig festnehmen. Sie erwartet nun ein Strafverfahren.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben