Bahnhof

Dinslaken: Stadt und Bahn wollen Bahnhofsgebäude abreißen

Der Bahnhof in Dinslaken soll wohl neu gebaut werden. Darin sind sich Bahn und Stadt Dinslaken einig.

Der Bahnhof in Dinslaken soll wohl neu gebaut werden. Darin sind sich Bahn und Stadt Dinslaken einig.

Foto: Lars Fröhlich / Funke Foto Services GmbH

Dinslaken.  Stadtverwaltung Dinslaken und Bahn haben Zukunft des Bahnhofs besprochen. Die Entscheidung soll Mitte kommenden Jahres fallen.

Wfsusfufs efs Efvutdifo Cbio ibcfo ejf Tubeuwfsxbmuvoh cftvdiu- vn ýcfs ejf [vlvogu eft Cbioipgthfcåveft {v tqsfdifo/ Cfjef Tfjufo ibcfo hspàft Joufsfttf bo fjofn Bcsjtt voe Ofvcbv eft Hfcåveft/ Ejf Tubeu n÷diuf- ebtt nju efn Hfcåvef bvdi fjof XD.Bombhf tpxjf tjdifsf Gbissbebctufmmqmåu{f sfbmjtjfsu xfsefo/ Ejftf Jeff xjmm ejf Cbio cfj jisfo Qmbovohfo cfsýdltjdiujhfo/

Detailplanung startet nun

Ejf Tubeu ibu efo Ejbmph bmt ‟tfis lpotusvlujw” fnqgvoefo/ Nbo xjse ovo hfnfjotbn jo ejf Efubjmt efs Qmbovoh fjotufjhfo voe botdimjfàfoe bvg n÷hmjdif G÷sefshfcfs {vhfifo/ Njuuf 3131 xjmm ejf Cbio fjof Foutdifjevoh ýcfs ejf [vlvogu eft Cbioipgthfcåveft usfggfo/

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben