Internationaler Museumstag

Dinslakener Voswinckelshof feiert Internationalen Museumstag

Das Museum Voswinckelshof begrüßt seine Besucher zum Internationalen Museumstag.

Das Museum Voswinckelshof begrüßt seine Besucher zum Internationalen Museumstag.

Foto: Jochen Emde/Funke Foto Services

Dinslaken.   Dinslakener Museum Voswinckelshof lädt zum Internationalen Museumstag in seine Ausstellungen – und auf einen Kaffee in die historische Küche.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Museum Voswinckelshof lädt am Sonntag, 19. Mai, von 14 bis 18 Uhr zum Internationalen Museumstag in die stadthistorische Dauerausstellung und die aktuelle Sonderausstellung „Mein Blick auf das junge Rheinland“ ein.

Kaffee in der historischen Küche genießen

Bei der Sonderausstellung handelt es sich um Werke aus der Sammlung des Sammlerehepaares Günter Krusch und Else Heiermann. Dazu gehören Werke unter anderem von Otto Dix, Max Ernst und Gert Wollheim.

Zum Jubiläum „10 Jahre Fairtrade-Stadt Dinslaken“ können Interessierte von 15 bis 16.30 Uhr in Kooperation mit dem Agenda-Büro in der historischen Küche des Museums in den Kaffeegenuss eintauchen. Für diesen Programmpunkt ist eine telefonische Anmeldung erforderlich unter der Nummer 02064/66728.

Freibadverein am Mühlenmuseum

Auch der Freibadverein Hiesfeld begeht ab 12 Uhr an der Wassermühle Hiesfeld den Internationalen Museumstag. Zu diesem Anlass kann auch das Mühlenmuseum besichtigt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben