Veranstaltung

Eisstock-Challenge: Auslosung auf Champions-League-Niveau

Sie freuen sich auf die zweite Eisstock-Challenge in Dinslaken.

Foto: Heiko Kempken

Sie freuen sich auf die zweite Eisstock-Challenge in Dinslaken. Foto: Heiko Kempken

Dinslaken.   Din-Event veranstaltet zum zweiten Mal eine Eisstock-Challenge. Im Rathaus wurden am Freitag die Teams ausgelost, die gegeneinander antreten.

Im Rathaus wurden am Freitagvormittag nicht einfach nur Teamnamen ausgewählt, hier wurde eine Auslosung zelebriert: standesgemäß mit Musik, Loskugeln und einer Losfee. „Wir wollen eine Auslosung auf Champions-League-Niveau“, sagte Jörg Springer, Geschäftsführer von Din-Event vorab. Dabei geht es an drei Wochenenden im Mai nicht um das Spiel mit dem Ball, sondern um das Spiel mit Eisstock und Daube – „das Event, über das ganz Dinslaken spricht“, wie Moderator Tim Perkovic es nannte.

Bei der zweiten Dinslakener Eisstock-Challenge wird er auch an den drei Wochenenden (6. und 7. Mai in Hiesfeld, 13. und 14. Mai auf dem Altmarkt und 20. und 21. Mai am Neutorplatz) durch das Programm führen, wenn es beim Vierer-Mannschaftswettbewerb gilt, den Vorjahreschampion „The Energizer“ zu schlagen. „Alle, die hier sind, wollen die natürlich putzen“, sagte Perkovic. Warum diese Eisstock-Challenge nicht im Winter stattfindet? Zuletzt wäre die Begeisterung für die Veranstaltung groß gewesen, aber viele Zuschauer hätten gefroren, erzählte Jörg Springer. Das soll sich nun ändern.

„Es soll einfach eine schöne Gaudi werden“

In Champions-League-Manier wurden die Gruppen für den ersten und zweiten Wettbewerbstag ausgelost, erst die Gruppenköpfe, dann die restlichen Gegner. Jedes Team erhielt einen eigenen Song: Karnevals- oder Filmmusik war dabei, aber auch Rap. „Wir nehmen alles, egal was kommt“, sagte Alfred Albrecht vom Team „Grubenponys“ nach der Auslosung. „Das soll einfach eine schöne Gaudi werden.“

An den ersten Wochenenden werden im Gruppensystem die Plätze ausgespielt, für den Erst- und Zweitplatzierten geht am dritten Wochenende im Pokal-Modus weitergeht – wenn es gut läuft, wartet schlussendlich das Finale. Auch Ehrgeiz ist bei der Challenge gefragt: „Wichtig ist, dass die Teilnehmer die Helden sind“, sagt Jörg Springer und freut sich auf das Event: mit Schlachtrufen, Fan-Shirts und Sonnenschein.

Im zweiten Wettbewerb „Jedermann-Doppel-Turnier“, gibt es noch Restplätze, es winkt auch Preisgeld. Anmeldung: www.din-event.de

So wird in der Vorrunde gespielt:

  • Hiesfeld 6. Mai: Gruppe A: Veilchen Power, Grubenponys, Die Titeljäger, Jolly Jokers; Gruppe B: Hiesfeld’s Gallier, The Energizer II, Selimiye Rangers, Christoph & die Schlümpfe; Gruppe C: Löschzug Hiesfeld, Hiesfeld Quichottes, Bühnen-Blizzards, AG musischer Vereinigung; Gruppe D: Rotbach Amazonen, Dinslaken packt an, Rotbach Piraten, Die Averbrucher
  • Altmarkt 13. Mai: Gruppe E: Werbegemeinschaft Dinslaken, Altstadtkönige, We sind wer dor, Fantastival; Gruppe F: Wild Schollins, IG Altstadt&friends, Deutschländer, SYLS’er; Gruppe G: Rasende Reporter, Sportfreunde Vinzenz-Euthymia, KG Rot-Gold, Soulkitchen; Gruppe H: Maaßmenschen, Wenn du in Dinslaken aufgewachsen bist, dann..., Team Schnier, Stadtverwaltung

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik