ST. MARTIN

Erster Dinslakener Martinszug des Jahres zog durch Hiesfeld

St. Martin zog durch Hiesfeld und teilte auf dem Jahnplatz seinen Mantel mit dem Bettler.

St. Martin zog durch Hiesfeld und teilte auf dem Jahnplatz seinen Mantel mit dem Bettler.

Foto: aha

St. Martin zog am Sonntag durch den Dinslakener Stadtteil Hiesfeld. Er wurde von mehreren hundert Kindern und zwei Tambourkorps begleitet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Mit Schimmel, Musik und einem großen Gefolge zog der heilige Martin am heutigen Sonntag durch Hiesfeld. Der erste Martinszug

dieses Jahres war so lang, dass das Ende gerade am Jahnplatz loslief, als die Spitze schon fast an der Friedensstraße war.

Mehrere hundert Kinder mit fantasievollen, bunten Laternen folgten dem Martin und wurden von der Musik der Tambourkorps’ Feldmark und Oberlohberg sowie begleitet, Feuerwehr und Polizei sicherten den Zug. Auf dem Jahnplatz teilte St. Martin seinen Mantel mit dem Bettler – und die Kinder freuten sich auf leckere Martinstüten. Die weiteren Martinszüge in Dinslaken stehen unter https://www.nrz.de/staedte/dinslaken-huenxe-voerde/durch-diese-stadtteile-in-dinslaken-reitet-st-martin-id215707999.html (aha)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben