SPORTHALLE

Gemeinsame Sporthalle für EBGS und Hagenschule vorgesehen

Auf der Wiese neben der Hagenschule soll neben einer Kindertagesstätte auch eine Dreifachturnhalle entstehen.

Foto: Lars Fröhlich

Auf der Wiese neben der Hagenschule soll neben einer Kindertagesstätte auch eine Dreifachturnhalle entstehen.

Dinslaken.   Die Stadtverwaltung will an der Hagenstraße eine neue Dreifach-Sporthalle bauen. Ernst-Barlach-Gesamtschule und Hagenschule sollen sie nutzen.

Der Ersatz für die marode Sporthalle der Ernst-Barlach-Gesamtschule soll an der Hagenstraße entstehen. Die Stadtverwaltung plant neben der Einrichtung einer Kita auf dem Grundstück an der Hagenschule auch den Bau einer Dreifach-Sporthalle, die sowohl die Grundschule als auch die EBGS nutzen sollen. Das teilte die Beigeordnete Christa Jahnke-Horstmann am Mittwoch im Sportausschuss mit.

Die Turnhalle der Gesamtschule war laut Jahnke-Horstmann „nicht sanierungsfähig“, die Schulleitung habe für einen Neubau den Bedarf für eine Zweifach-Halle (statt bisher 1,5-fach) angemeldet. Deren Errichtung sei aus Platzgründen auf dem Gelände an der Scharnhorststraße nicht möglich, gleichzeitig bestehe an der Sporthalle der Hagenschule Sanierungsbedarf. Eine neue Dreifach-Halle könnte die Probleme beider Schulen lösen, kalkuliert die Verwaltung. Zusätzlich soll ein Gymnastikraum für kleinere Sportgruppen eingerichtet werden. Den etwa einen Kilometer weiten Weg der Gesamtschüler zur Hagenstraße findet Jahnke-Horstmann vertretbar: „Das ist sogar etwas näher als ihr jetziger Weg zur Hans-Efing-Halle.“

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik