Kultur

Großes Programm im kleinen Dinslakener Theater

Inka Meyer eröffnet mit „Der Teufel trägt Parka“ am Sonntag, 14. Januar,  dasHalbjahresprogramm im Theater Halbe Treppe.

Foto: Privat

Inka Meyer eröffnet mit „Der Teufel trägt Parka“ am Sonntag, 14. Januar, dasHalbjahresprogramm im Theater Halbe Treppe. Foto: Privat

Dinslaken.   Kabarett, Musik, Theater und Zauberei: Das Theater Halbe Treppe in Lohberg stellt seinen Spielplan 2018/1 vor.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Kabarettistin Inka Meyer eröffnet am Sonntag, 14. Februar, um 15 Uhr das Halbjahresprogramm des Theaters Halbe Treppe. Auch der Spielplan 2018/1 des kleinsten Theaters am Niederrhein ist wieder randvoll gefüllt mit Musik, Theater, Kabarett – kurzum mit allem, was Kleinkunst groß macht.

Beeindruckend waren die Wilhelm-Busch- und Edgar-Alan-Poe-Abende von Markus Veith im vergangenen Jahr. Am Samstag, 20. Januar, kehrt er um 19.30 Uhr als „Eulenspiegels Enkel“ nach Lohberg zurück. Am Sonntag, 21. Januar, um 15 Uhr präsentiert Thomas Hecking auf kuriosen Musikinstrumenten „Unscha(r)fes zwischen Wahn und Sinn...“. Er wird auch am 16. April als Teil des Folkduos The Neckbellies mit einem Irish-Folk-Programm auftreten.

Erna bekommt im Februar Besuch

Singer-Songwriter Knudi gibt am Freitag, 26. Januar, um 19.30 Uhr ein Solo-Konzert, Brigitte Fulgraff fragt am Samstag, 27. Januar, um 19.30 Uhr „Ich lasse mich gehen! Kommen Sie mit?“.

Humor wird auch im Februar groß geschrieben: Es geht los mit „Schön ist anders“ von den Kalauern am 2. Februar, es folgt Kordula Völkers Format „Erna hat Besuch“ am 4. Februar. Ihr neues Soloprogramm „Ich.Du.Wir.“ feiert am 13. April Premiere.

Live-Hörspiel mit Musik

Am 16. Februar lädt sich Tim Perkovic Gäste ein, am 17. Februar bietet das Duo Buschbohne Clownstheater. Leisen und harmonischen Jazz spielt das Duo Bass’n’ bone, Gabriele Rosenberg und Norbert Hotz, am 18. Februar um 15 Uhr.

„Der Mazarin Stein“ wurde ursprünglich fürs Theater veröffentlicht. Am 24. Februar erzählt Josef Schönen dieses Abenteuer von Sherlock Holmes als Live-Hörspiel mit Musik.

Die Nachwuchsshow „Spielwiese“ gehört zu den festen Formaten des Theaters Halbe Treppe. Die erste Ausgabe 2018 moderiert Tim Perkovic am 2. März. Ein weiteres Mal wird die Bühne am 8. Juni zur „Spielwiese“ für neue Talente.

Verkehrschaos und italienische Lieder

„Verkehrschaos“ herrscht beim Auftritt des Kabaretts „Die Puderdose“ am 3. März. „Wolfspelz“ nennt sich der Liedermacher Tobias Rotsch, der am 9. März sein erstes Konzert in Dinslaken spielt.

Zauberhaft wird es am 10. März, wenn „Die AndersArtigen“ Phil Schmitz und Christian Gadow Magie und Klamauk vereinen. Panhas aus Gelsenkirchen und die Spontaneitäten aus Dinslaken liefern sich am 17. März ein Improtheater-Match.

Italienische Lieder singt Lupa Covella am 14. April, zu „Lustpartien mit dem Marquis de Sade“ laden Werner Seuken und Cesare Siglarski am 20. April.

Die Spielzeit endet am 23. Juni

Musikalisch bunt wird es mit den klangFarben am 9. Juni, der KuKaKor streift am 17. Juni durch die Jahreszeiten. Mit der Spanien-Revue „La Vida Loca“ endet die Spielzeit am 23. Juni.

„Schorschi kommt“ am 15. April, um Geschichte für Kinder zu erzählen. Die Termine für Frauke, der Kooperation mit der Gleichstellungsstelle der Stadt Dinslaken, sind der 22. Februar, 26. April und 7. Juni.

So kommen Sie an die Eintrittskarten

Karten für die Veranstaltungen im Theater Halbe Treppe, Teerstraße 2, in Dinslaken-Lohberg gibt es im Vorverkauf für 10 Euro im Café Kostbar an der Duisburger Straße 26 in Dinslaken. Es ist auch möglich, Tickets für die Veranstaltungen im Theater Halbe Treppe selbst zu erwerben, die Kasse wird jeweils eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn geöffnet.

Ab zwei Stunden vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung kann man unter 02064/4800677 erfragen, ob es noch Karten an der Abendkasse (12 Euro) gibt. Außerhalb dieser Zeit ist das Telefon nicht besetzt.


Die Möglichkeit, Karten per Email zu reservieren, besteht seit dem 1. Januar nicht mehr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik