Stadtprinzenpaar

Hardy I. und Sabine I. regieren die Dinslakener Jecken

Das neue Stadtprinzenpaar: Sabine I. und Hardy I.

Foto: Jochen Emde

Das neue Stadtprinzenpaar: Sabine I. und Hardy I. Foto: Jochen Emde

Dinslaken.   Der Hiesfelder Carneval Club stellt das Stadtprinzenpaar. Das Hoppeditzerwachen fand in der Gaststätte Maaß statt - Start in die neue Session.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Scheinwerfer blinken blau-grün-rot, die Gaststätte Maaß ist gefüllt. Dicht an dicht und voller Vorfreude stehen die Karnevalsfreunde um kurz nach elf Uhr beisammen.

Viele Monate musste ihre Karnevalstracht im Schrank bleiben, jetzt tragen sie sie wieder. Lange Federn schmücken die Kappen und bunter Glitzer funkelt in ihren Gesichtern. Gleich dürfen sie ihren Hoppeditz aufwecken, dann startet für die Jecken die neue Session.

Mit einem dicken Kuss wird Hoppeditz aufgeweckt

Noch sind die Augen vom Hoppeditz (Hartmut Staar) vom Hiesfelder Carneval Club (HCC) fest geschlossen. Mit einem Kostüm in den Vereinsfarben und einer Harlekinmütze auf dem Kopf wird der schlafende Hoppeditz in den Saal geschoben.

Die Karnevalsfreunde bilden eine schmale Gasse. Sie klatschen begeistert und das eine oder andere Foto wird schnell geschossen. Gleich drei Frauen melden sich freiwillig, um ihn mit einem dicken Kuss wieder aufzuwecken. Und es funktioniert: „Nun lasst uns endlich zusammen feiern, 93 Tage genau. Helau!“, ruft der Hoppeditz. Die Euphorie ist deutlich zu spüren und auch die Vorfreude auf die neue Session.

Hiesfelder Verein stellt das Stadtprinzenpaar

Die Karnevalisten starten aber nicht nur in die fünfte Jahreszeit, der Hiesfelder Verein stellt dieses Mal auch das Dinslakener Stadtprinzenpaar. Um zwanzig vor zwölf wird es vorgestellt.

Und wieder dabei: Hartmut Staar, der als Prinz Hardy I. die Jecken bis Aschermittwoch führt. Seit 2003 ist der Kfz-Mechaniker HCC-Mitglied. Begleitet wird er von Prinzessin Sabine I. (Sabine Gliche). Seit vier Jahren ist die Friseurin im HCC.

„Ich freue mich auf die Session“

Jenny Inhetveen begeistert sich für den Karneval. Sie erzählt, dass sie vor ein paar Monaten dem neu gegründeten Walsumer Karnevalsverein beigetreten ist. „Ich freue mich auf die Saison“, sagt sie.

Ebenfalls im Karnevalsverein ist Martin Bielinski. Er trägt die Tracht der Karnevalsgemeinschaft Rot-Gold und erzählt, dass er ebenfalls noch nicht so lange im Karnevalsverein ist. „Es macht einfach Spaß, mit vielen Leuten zusammen zu feiern“, erklärt er seine Entscheidung, dem Verein anzugehören.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik