Schützen

Heimspiel! Timo Günter vom JSV Hünxe ist neuer Gemeindekönig

Der JSV Hünxe richtete das Gemeindepokalschießen aus und freute sich über viele Gäste - alle Hünxer Vereine gingen an den Start.

Der JSV Hünxe richtete das Gemeindepokalschießen aus und freute sich über viele Gäste - alle Hünxer Vereine gingen an den Start.

Foto: JSV HÜNxe / PR

Hünxe.  Beim Gemeindepokalschießen beim JSV Hünxe setzte sich Timo Günter gegen 52 Kandidaten durch. Im Vereinswettbewerb gewann der BSV Gartrop-Bühl.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wer wird König von Hünxe, welcher Verein hat die besten Schützen 2019? Um diese Frage herauszufinden trafen sich zahlreiche Gäste beim JSV Hünxe, der in diesem Jahr das Gemeindepokalschießen ausrichtete. Mit 13 Mannschaften ging den die Vereine an den Start.

Das Team des BSV Gartrop-Bühl holte 229 Ringe

Am Ende kristallisierte sich der BSV Gartrop-Bühl mit 229 Ringen als neuer Sieger um den Gemeindepokal heraus. Es war rundum eine gelungene Veranstaltung mit vielen Gästen bei sonnigem Wetter, so der JSV. Den zweiten Platz errang der BSV Bruckhausen mit 224 Ringen, Dritter wurde der Gastgeber JSV Hünxe mit 221 Ringen.

Stefan Amerkamp gewann das Preisschießen

Sieger des Preisschießens mit 38 Teilnehmern wurde Stefan Amerkamp mit 9.8 Ringen in einem spannenden Stechen gegen Lukas Horstmann. Zweiter wurde Lukas Horstmann mit 7.0 Ringen. Beide schossen im vorherigen Wettkampf 48 Ringe. Den dritten Platz machte Dietmar Vennmann, er gewann im Stechen gegen Cornelia Bieg. Beide schossen vorher 47 Ringe.

Timo Günter gewann mit 17 Ringen

Neuer Gemeindekönig wurde Timo Günter vom JSV Hünxe mit 17 Ringen. Er setzte sich gegen 52 Teilnehmer durch.

Ulrich Waldbrodt hatte das beste Auge bei den Ehrenvorsitzenden

Danach hieß es den Sieger der Ehrenscheibe der 1. Vorsitzenden zu ermitteln. Es nahmen sieben anwesende erste Vorsitzende teil. Ullrich Walbrodt vom BSV Bruckhausen konnte sich am Ende mit 10.3 Ringen durchsetzen. Zweiter wurde Egon Beckmann vom SV Drevenack mit 9,9 Ringen, dritter Detlef Bergenthun vom BSV Hünxe mit 9.1 Ringen.

Das beste Paar: Detlef Bergenthun und Melanie Fiedler

Dem Paar Detlef Bergenthun und Melanie Fiedler vom BSV Hünxe gelang es mit 19 Ringen die Ehrenscheibe der Majestätenpaare zu gewinnen. Den zweiten Platz erschossen sich Wilhelm Knorth und Doris Knorth von den Sportschützen Hünxe mit 18 Ringen. Auf Platz drei folgten Thorsten van Beeck und Natascha Ocklenburg vom BSV Bruckhausen mit 17 Ringen.

Dietmar Vennmann war der Star der Stars

Am Wettkampf für die Ehrenscheibe der besten Schützen und besten Schützinnen nahmen die „Stars“ aus jeweils 13 Mannschaften teil. Nach einem Stechen gewann Dietmar Vennmann vom SV Drevenack mit 10.5 Ringen die Ehrenscheibe. Auf Platz zwei folgte Christian Lohmann vom BSV Gartrop-Bühl mit 10.1 Ringen, auf Platz drei Stefan Amerkamp, ebenfalls BSV Gartrop-Bühl, mit 10.0 Ringen.

Die Siegerehrung und Übergabe der Ehrenscheibe finden am 26. September, 18.30 Uhr im Rathaus statt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben