Event

In der Voerder City wird es am nächsten Wochenende maritim

Auf dem neu gestalteten Rathausplatz in Voerde findet am 14. und 15. Oktober das

Foto: Hans Blossey

Auf dem neu gestalteten Rathausplatz in Voerde findet am 14. und 15. Oktober das Foto: Hans Blossey

Voerde.   Auf dem Marktplatz wird das „1. Niederrheinische Muschel- und Backfischfest“ veranstaltet. Bei Erfolg soll die Aktion ein fester Termin werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In die Stadtmitte wird am kommenden Wochenende maritimes Flair einziehen: Auf dem neugestalteten Rathausplatz geht das „Niederrheinische Muschel- und Backfischfest Voerde“ in seine erste Runde. Veranstalter und Organisator ist Joseph Nieke, der mit seinem Team passende Gerichte serviert. Unterstützt wird der Duisburger, der bereits in seiner Heimatstadt und in Köln zu Muschelfesten einlädt, von der Voerder Werbegemeinschaft.

Eine Aktion „passend zur Jahreszeit“

Den Gedanken, eine solche Veranstaltung auch in Voerde anzubieten, hatte Marlies Bergmann vom Gasthof Hinnemann ins Spiel gebracht, nachdem klar war, dass der Herbstmarkt in diesem Jahr erneut nicht stattfinden würde, wie Dr. Peter Preußer erklärt. Der erste Vorsitzende der Werbegemeinschaft Voerde hatte versucht, die Aktion nach längerer Pause zu reaktivieren, schrieb dafür, wie er sagt, 30 Unternehmen an. Doch die Zahl der Zusagen war derart mager, dass die Idee, in diesem Jahr wieder zum Herbstmarkt einzuladen, verworfen wurde.

Ein Muschel- und Backfischfest passt für Preußer „zur Jahreszeit“ und ist mal ein „anderer Ansatz“, weil die Veranstaltung ein Thema hat. Der Kontakt zu ihm kam über Marlies Bergmann zustande, die sich eine ähnliche Veranstaltung in Duisburg angeschaut habe, erzählt Joseph Nieke. Voerde kannte er vorher bereits durch Bekannte, die dort wohnen. Die Stadt „liegt richtig schön zentral zwischen Dinslaken und Wesel. Das passt gut“. Für das „1. Niederrheinische Muschel- und Backfischfest“ in Voerde hat Joseph Nieke 10 000 Flyer drucken lassen, die in den der Werbegemeinschaft angeschlossenen Geschäften ausliegen werden. Darüber hinaus sollen große Bänder, die an Bauzäunen gespannt werden, auf diese Aktion hinweisen.

Der Shanty-Chor Bochum singt an beiden Tagen

Das kulinarische Angebot besteht aus der nach „Rheinischer Art“ zubereiteten Miesmuschel, frischem Backfisch, Kibbeling, Garnelen, Flammlachs und Matjes pur. Zudem gibt es Fischsalate, Marinaden, Brat- und Rosmarinkartoffeln, hausgemachten Kartoffelsalat, Reibekuchen und belgische Pommes Frites. Dazu werden frisch gezapftes Bier sowie Oude Genever und Bessen Genever angeboten. Der Mosel-Winzer „Weller-Lehnert“ ist mit einem Weinangebot dabei.

Maritimes – da darf selbstredend die passende Musik nicht fehlen: An beiden Tagen wird der Shanty-Chor Bochum auf dem neugestalteten Rathausplatz singen, der als Veranstaltungsort des Festes auch insofern passend ist, weil dort das Thema „Rhein“ durch verschiedene Gestaltungselemente in Szene gesetzt wird.

Sollte das „1. Niederrheinische Muschel- und Backfischfest“ in Voerde ein Erfolg werden, möchte Joseph Nieke eine Fortsetzungsgeschichte daraus machen – und das an einem festen Termin im Jahr: am dritten Oktober-Wochenende.

>>Info: Die Öffnungszeiten

Premiere hat das „Niederrheinische Muschel- und Backfischfest“ in Voerde am Samstag, 14. Oktober, und Sonntag, 15. Oktober. Die feierliche Eröffnung ist auf Samstag, 11.30 Uhr, terminiert. Besucht werden kann die Veranstaltung an beiden Tagen von 11.30 bis 21 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik