Unfall

Motorradfahrer stürzt und bricht sich Hand- und Sprunggelenk

Ein Motorradfahrer aus Voerde hat sich bei einem Sturz schwer verletzt.

Ein Motorradfahrer aus Voerde hat sich bei einem Sturz schwer verletzt.

Foto: Friso Gentsch / dpa (Symbol)

Voerde.  Der 50-Jährige hatte beim Beschleunigen die Kontrolle über das Motorrad verloren, stürzte und verletzte sich schwer. Er musste ins Krankenhaus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Motorradfahrer ist am Donnerstagnachmittag bei einem Unfall schwer verletzt worden. Der 50-jährige Mann aus Voerde hatte gegen 15.35 Uhr mit seinem Motorrad die Weseler Straße von Voerde-Spellen kommend in Fahrtrichtung Voerde-Ork befahren.

Etwa 200 Meter hinter der Einmündung zur Rheinstraße beschleunigte er, verlor die Kontrolle über das Motorrad und stürzte. Durch den Sturz brach sich der 50-Jährige ein Handgelenk und ein Sprunggelenk.

Er wurde mit einem Rettungswagen zu einem Krankenhaus nach Wesel verbracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Weseler Straße vollständig gesperrt werden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben