Neue Polizeiwache

Neue Polizeiwache in Voerde: Stadt lädt zur Bürgerinfo ein

Die neue Polizeiwache wird als zweigeschossiges Gebäude mit Staffelgeschoss realisiert.

Die neue Polizeiwache wird als zweigeschossiges Gebäude mit Staffelgeschoss realisiert.

Foto: NEUNZIGGRAD Hülsdonk Architekten PartGmbB / PR

Voerde.  Stadtverwaltung und Gutachter wollen am 17. Juni umfassend über geplanten Neubau der Polizeiwache an der Friedrichsfelder Straße informieren.

Ende März hatte der Stadtrat die Weichen für den Neubau der Polizeiwache auf einem Gelände an der Friedrichsfelder Straße gestellt und den Aufstellungsbeschluss für das erforderliche Bebauungsplanverfahren gefasst. Im gleichen Zuge wurde der Planungs- und Umweltausschuss mit der „frühzeitigen Beteiligung“ der Öffentlichkeit beauftragt. Dafür steht jetzt der Termin fest: Die Informationsveranstaltung ist auf Mittwoch, 17. Juni, terminiert. Beginn ist um 17 Uhr im großen Sitzungssaal des Rathauses. Die neue Polizeiwache soll als zweigeschossiges Gebäude mit Staffelgeschoss errichtet werden. Die derzeitige Wache an der Frankfurter Straße wird aufgegeben, da sie nicht mehr den Anforderungen an eine bürgernahe und moderne Einrichtung entspricht..

Bei der Veranstaltung am 17. Juni sollen die allgemeinen Ziele und Zwecke der Planung und ihre Auswirkungen dargelegt werden. Die Verwaltung und die Gutachter wollen umfassend über die Planung informieren. Interessierte Bürger können dabei Fragen stellen und Anregungen vortragen.

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie wird auf die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasenschutzes beim Betreten des Rathauses, auf die Einhaltung der allgemeinen Abstandsregeln sowie die Dokumentation der teilnehmenden Personen und Adressdaten hingewiesen.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben