Pilgern im Ruhrgebiet

Pilgerweg von Dinslaken-Hiesfeld zur Neuen Mitte Oberhausen

Eine Ahnung vom großen weiten Meer an der Emschermündung

Eine Ahnung vom großen weiten Meer an der Emschermündung

Dinslaken/Oberhausen.  Die christlichen Kirchen gehören zu den ältesten Institutionen Europas und bestimmen die Topographie des Ruhrgebiets. Mit dem Buch "Pilgern im Pott" können Sie die Vielfalt der evangelischen Kirchen in der Region entdecken. Ein Ausflugstipp von der Dorfkirche in Dinslaken zum Kirchenzentrum am Centro Oberhausen.

  • ca. 18, 5 km

Sie starten an der Emschermündung (1) und folgen den Schildern Emscherweg (EW) / Rotbachroute bis zum Gasometer / Neue Mitte Oberhausen. Nach dem Klärwerk Emschermündung (2) gibt es eine Kreuzung mit der HOAG – Bahn, trotzdem weiter geradeaus bleiben auf EW / Rotbachroute.[kein Linktext vorhanden]

Später stößt auch der Emscherparkradweg (EPR) auf die Strecke, Sie folgen der Richtung Gasometer (3). Vom Gasometer entlang der Arenastr. Richtung Neue Mitte Oberhausen laufen, Am Platz der guten Hoffnung finden Sie noch vor dem Einkaufszentrum das Kirchenzentrum.

Alternativ starten Sie in Dinslaken-Hiesfeld an der Dorfkirche. Von hier der Krengelstr. folgen bis zum Kreisverkehr, hier die Bahnlinie unterqueren und links in die Landwehrstr. einbiegen, dieser folgen, Brinkstr. und Emscher überqueren und von der Holtener Str. / Wehofer Str. auf EW / Rotbachroute wechseln und von hier wie oben beschrieben weiter bis zum Kirchenzentrum (4).[kein Linktext vorhanden]

Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik