Piraten wollen in Landtag und Bundestag

Kreis Wesel.   Die Partei „Die Piraten" des Kreisverbandes Wesel hat auf ihrer Mitgliederversammlung am vergangenen Sonntag sowohl ihren Kandidaten für die Bundestagswahl im September für den Wahlkreis 113 - Wesel I wie auch ihre Kandidaten für die Landtagswahl Nordrhein-Westfalen im Mai für mehrere Wahlkreise gewählt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Partei „Die Piraten" des Kreisverbandes Wesel hat auf ihrer Mitgliederversammlung am vergangenen Sonntag sowohl ihren Kandidaten für die Bundestagswahl im September für den Wahlkreis 113 - Wesel I wie auch ihre Kandidaten für die Landtagswahl Nordrhein-Westfalen im Mai für mehrere Wahlkreise gewählt.

In der über sieben Stunden lang dauernden Veranstaltung wurden fünf Aufstellungsversammlungen durchgeführt, bei denen die jeweiligen Kandidaten gewählt wurden. Ebenso wurde die anstehende Wahlkampfkampagne „smartgerecht NRW“ vorgestellt. Zahlreiche Unterstützung bekam der Kreisverband aus der Nachbarschaft sowie durch Daniel Düngel, Mitglied der Piratenfraktion im Landtag NRW, der die Versammlungen leitete.

Gewählt wurden im einzelnen als Kandidaten für die Landtagswahl:

Im Wahlkreis 57 (Wesel II): Karl-Heinz Hildebrandt aus Wesel, sachkundiger Bürger im Sozialausschuss im Rat der Stadt Wesel.

Im Wahlkreis 58 (Wesel III): Guido Schlüter aus Hamminkeln-Wertherbruch.

Im Wahlkreis 59 (Wesel IV): Jochen Lobnig, Ratsherr aus Neukirchen-Vluyn und ebenfalls auf der Landesliste der Piratenpartei NRW geführt.

Im Wahlkreis 63 (Duisburg IV / Wesel V): Kurt Klein aus Duisburg-Meiderich, sachkundiger Bürger im Rat der Stadt Duisburg.

Für den Wahlkreis 113 (Wesel I) der Bundestagswahl wurde Rudolf Lörcks aus Wesel-Ginderich, sachkundiger Bürger im Betriebsausschuss und Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit, Verkehr im Rat der Stadt Wesel nominiert.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (1) Kommentar schreiben