Such-Aktion

Polizei suchte mit Hubschrauber nach Seniorin in Dinslaken

Die Polizei suchte nach einer vermissten Seniorin aus Dinslaken.

Die Polizei suchte nach einer vermissten Seniorin aus Dinslaken.

Eine 80-jährige Frau, die aus einem Heim verschwunden ist, ist wieder da. Auch mit einem Hubschrauber hatte die Polizei nach ihr gesucht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Hubschrauber kreiste am Freitagmorgen langsam über dem Dinslakener Stadtgebiet. Die Polizei hatte eine Seniorin gesucht, die in der Nacht zu Freitag gegen 2.30 Uhr aus einer Kurzzeitpflege in Dinslaken verschwunden ist. Die Polizei machte sich wegen der kalten Nacht zu Freitag große Sorgen. Gegen 11.15 kam dann die Nachricht: Der Sohn der Frau hatte seine Mutter wohlbehalten in Walsum angetroffen.

Die demente und orientierungslose 80-Jährige hatte in der Nacht offenbar unbemerkt das St. Benedikt-Haus an der Trabrennbahn verlassen. Neben dem Hubschrauber setzte die Polizei auch einen Mantrailer-Hund bei der Such ein.

Update: Im Zuge der Öffentlichkeitsfahndung hatte die Polizei auch ein Foto der Vermissten veröffentlicht und den vollen Namen der Frau genannt. Diese Informationen haben wir inzwischen wieder aus dem Text entfernt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben