Vandalismus

Reifen platt, Spiegel ab: 38 Autos in Dinslaken beschädigt

Im Dinslakener Bruch wurden insgesamt  38 Autos beschädigt.

Im Dinslakener Bruch wurden insgesamt 38 Autos beschädigt.

Foto: Symbolfoto/ WALLHORN / FFS

Dinslaken.  Im Dinslakener Bruch wurden in der Nacht zu Montag insgesamt 38 Autos beschädigt. Die Polizei fragt: Wer hat an diesen Straßen etwas beobachtet?

Die Vandalen, die sich in der Nacht von Sonntag auf Montag an Autos im Bruch zu schaffen gemacht haben, haben offenbar noch größeren Schaden angerichtet, als zunächst gedacht.

Diese Straßen sind betroffen

Bis Montagnachmittag sind der Polizei zunächst 22 Sachbeschädigungen an Fahrzeugen gemeldet worden. Mittlerweile haben sich weitere Bürger gemeldet - insgesamt wurden bis jetzt 38 Fahrzeuge beschädigt. Die Vandalen zerstachen in der Nacht von Sonntag auf Montag Reifen, zerstörten Scheiben und Außenspiegel. Überwiegend waren Autos an diesen Straßen betroffen: Katharinenstraße, Claudiastraße, Talstraße, Haldenstraße, Paulastraße, Franziskaweg, Augustastraße, Weißenburgstraße, Klarastraße, Marienstraße und Industriestraße.

Die Polizei sucht Zeugen, die in diesen Bereichen etwas Auffälliges beobachtet haben. Sie sollen sich unter der Telefonnummer 02064 / 622-0 bei der Polizei Dinslaken melden.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Dinslaken Hünxe Voerde

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben