Ampel

SPD möchte Bergmannsampel auch für Dinslaken

In Duisburg gibt es bereits Ampeln mit einem Bergmann.

In Duisburg gibt es bereits Ampeln mit einem Bergmann.

Foto: Michael Korte

Dinslaken.   In Duisburg wurde die erste „Bergmanns-Ampel“ eingeweiht. Um auch in Dinslaken so an den Bergbau zu erinnern, hat die SPD einen Antrag gestellt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

In Duisburg wurde eine Bergmannsampel im vergangenen Monat eingeweiht. Solche Ampeln soll auch Dinslaken bekommen. Einen entsprechenden Antrag hat nun die SPD-Fraktion eingereicht.

In der Begründung erinnert die SPD daran, dass auf dem Bergwerk Lohberg in den Spitzenzeiten bis zu 5000 Menschen beschäftigt waren. Um nach der endgültigen Beendigung des Steinkohlebergbaus in Deutschland auch in Dinslaken an die Geschichte zu erinnern, sollen auch in Dinslaken einige Ampeln mit dem Motiv der Bergmänner als Ampelmännchen gestaltet werden.

Die Ampeln hätten dann den Zweck, die Menschen an den Bergbau in Dinslaken und an die Bergleute zu erinnern, die auch diese Region und Stadtteile stark geprägt haben.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben