Fliegenkirmes

Spellener Fliegenkirmes läuft 2021 in einem kleineren Format

2019 fand die Spellener Fliegenkirmes letztmals statt. Im Jahr darauf wurde der Rummel pandemiebedingt abgesagt.

2019 fand die Spellener Fliegenkirmes letztmals statt. Im Jahr darauf wurde der Rummel pandemiebedingt abgesagt.

Foto: Jochen Emde/Funke Foto Services / FUNKE Foto Services

Voerde.  Die Spellener Fliegenkirmes läuft in diesem Jahr pandemiebedingt in abgespeckter Form. Für den Rummel wird lediglich der Dorfplatz genutzt.

2020 war die Spellener Fliegenkirmes aufgrund der Pandemie abgesagt worden – in diesem Jahr wird es den Rummel wieder geben, allerdings in einem deutlich kleineren Format. Ort des Geschehens ist diesmal nur der Dorfplatz. Die anliegende Friedrich-Wilhelm-Straße wird für die Fliegenkirmes nicht genutzt, erklärt die Spellener Schaustellerin Birgit Eul, die gemeinsam mit ihrem Bruder Günter von Freitag, 15. Oktober, bis Sonntag, 17. Oktober, in die Ortsmitte einlädt.

Die kleinen Kirmesbesucher können auf einem Kinderkarussell ihre Runden drehen. Treffsicherheit ist beim Pfeilwerfen gefragt. Darüber hinaus werden ein weiterer Spielestand, eine Crêperie, ein Süßigkeitenstand, ein Weinstand und ein Bierwagen auf dem Dorfplatz zu finden sein, wie Birgit Eul erklärt. Zudem wird ein Händler, der besondere Mützen und Schals verkauft, dort vertreten sein.

Die Schaustellergeschwister Eul hatten zunächst überlegt, zur Spellener Fliegenkirmes 2021 nichts zu machen. Doch Bürger hätten sie als Ortsansässige gebeten, zumindest eine Kleinigkeit stattfinden zu lassen. Die Bitte blieb auch der Kinder wegen nicht ungehört. „Die Leute wollen einfach raus“, weiß Birgit Eul. (P.K.)

Die Spellener Fliegenkirmes öffnet am Freitag gegen 15/16 Uhr und läuft bis etwa 21 oder 22 Uhr. Weiter geht es am Samstag um 14 Uhr, Ende ist wie am Vortag ebenfalls gegen 21 oder 22 Uhr. Die Kirmes beginnt am Sonntag um 12 Uhr – spätestens um 20 Uhr sei Schluss, sagt Birgit Eul.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Dinslaken / Hünxe / Voerde

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben