Polizei

Versehentlich berührt - da schlug ein Mann in Dinslaken zu

  Die Polizei sucht Zeugen für einen Vorfall am Neutor.

  Die Polizei sucht Zeugen für einen Vorfall am Neutor.

Foto: FFS

Dinslaken.  Am Neutor schlug ein Unbekannter am Dienstag einen Dinslakener zu Boden. Dieser hatte ihn zuvor versehentlich berührt. Die Polizei sucht Zeugen.

Als er von einem entgegenkommenden Mann leicht berührt wurde, schlug ein Unbekannter am Dienstag in der Innenstadt zu. Die Polizei sucht Zeugen für den Vorfall.

Zwischen 14.20 Uhr und 14.30 Uhr waren ein 22-Jähriger und ein 29-Jähriger, beide aus Dinslaken, auf der Straße Am Neutor, gegenüber dem Kino unterwegs. Beide liefen gemeinsam in Richtung Fußgängerzone, als es zu einer leichten Berührung des 29-Jährigen mit einem entgegenkommenden Unbekannten kam.

Als die Dinslakener daraufhin stehenblieben, schlug der Unbekannte dem 29-Jährigen unvermittelt mit der Faust ins Gesicht. Dieser stürzte zu Boden, woraufhin sich der Schläger abwandte und in Richtung Hans-Böckler-Straße flüchtete.

So sah der Täter aus

Der Dinslakener erlitt so starke Verletzungen, dass er einen Arzt aufsuchen musste. Der Schläger wird von beiden Zeugen als „Südländer“ beschrieben: Er war 30 - 35 Jahre alt, etwa 1,80 Meter groß, hatte eine normale Figur und einen braunen Dreitagebart. Er trug eine blaue Jeans, eine braune Jacke und eine schwarze Kappe.

Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei in Dinslaken, Tel.: 02064 / 622-0.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben