Unfall

Vier Menschen bei Frontal-Unfall in Dinslaken schwer verletzt

Zwei Autos sind in Dinslaken frontal zusammengestoßen. (Foto: Feuerwehr)

Zwei Autos sind in Dinslaken frontal zusammengestoßen. (Foto: Feuerwehr)

Dinslaken.  Bei einem schweren Unfall in Dinslaken sind am späten Donnerstagabend mehrere Menschen in zwei Autos eingeklemmt und schwer verletzt worden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Vier Menschen sind bei dem Zusammenstoß von zwei Autos in Dinslaken schwer verletzt worden. Ein 21-jähriger Autofahrer geriet am Donnerstagabend aus ungeklärter Ursache im Kreuzungsbereich Otto-Brenner-Straße/Oststraße auf die Gegenfahrbahn und prallte frontal mit einem entgegenkommenden Auto einer 25-Jährigen zusammen, wie die Polizei am Freitagmorgen mitteilte. Die Frau und der Mann sowie ihre jeweiligen Beifahrer wurden bei dem Aufprall schwer verletzt.

Drei der vier Verletzten waren zunächst in den Fahrzeugen eingeklemmt und mussten von der Feuerwehr befreit werden. Vier Notärzte und Rettungswagen aus Dinslaken, Duisburg und Oberhausen versorgten die Beteiligten und transportierten sie in Dinslakener und Duisburger Krankenhäuser. (dpa)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik