Medizinische Versorgung

Voerde-Friedrichsfeld: Kinderarztpraxis ist schwer zu finden

An der Wilhelmstraße/Ecke Parkstraße wird auf die neue Praxis für Kinder- und Jugendmedizin hingewiesen.

An der Wilhelmstraße/Ecke Parkstraße wird auf die neue Praxis für Kinder- und Jugendmedizin hingewiesen.

Foto: Lars Fröhlich / FUNKE Foto Services

Voerde.  Noch hat es sich nicht richtig herumgesprochen, dass es in Friedrichsfeld eine neue Kinderarztpraxis gibt. Auch ist diese schwer zu finden.

Die Zeiten, in denen auf dem riesigen Gelände an der Parkstraße in Friedrichsfeld Mädchen und Jungen paukten, ist lange vorbei. In die Gebäude der früheren Grundschule sind neue Nutzer eingezogen. Kürzlich hat die Caritas ihren Sitz von Dinslaken in den Voerder Stadtteil verlegt, und in der direkten Nachbarschaft praktizieren seit mehr als einem halben Jahr schon zwei Ärzte für Kinder- und Jugendmedizin der Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) Niederrhein gGmbH. Obwohl seit dem Start mit den ersten Terminen Anfang Januar bereits einige Zeit ins Land gegangen ist, habe es sich noch nicht richtig herumgesprochen, dass mit der neuen Praxis in der ehemaligen Parkschule das kinderärztliche Angebot in der Region erweitert wurde, stellt Barbara Mentrop, Prokuristin der MVZ Niederrhein gGmbH, fest. Auch berichtet sie, dass viele das MVZ Voerde noch nicht finden – und das, obwohl der Standort an der Ecke Wilhelmstraße/Parkstraße ausgeschildert ist.

Navi lenkt Nutzer auf einen Garagenhof

Warum dies so ist, führt Mentrop auf verschiedene Faktoren zurück: Bei Eingabe der Adresse „Parkstraße 13“ lenke das Navi den Nutzer auf einen Garagenhof. Außerdem sei die Webseite des MVZ Voerde noch in Arbeit und „gehen die Menschen bei uns an der Praxis nicht vorbei und denken ,Oh, schau mal, da ist auch ein Kinderarzt’, weil wir etwas versteckt in zweiter Reihe liegen“. Als einen weiteren Grund sieht Barbara Mentrop, dass das Gelände momentan „eine große Baustelle“ ist – was vielleicht auch nicht jeden einlade. Ein Grund für die Baustelle: Direkt neben der heutigen Kinderarztpraxis, die sich in einem als Provisorium genutzten eingeschossigen Gebäude befindet, entsteht in einem zweistöckigen Trakt der endgültige Standort des medizinischen Versorgungszentrums in Friedrichsfeld. Das ehemalige Schulgelände soll, so lautet der noch nicht umgesetzte Plan, künftig auch von der B8 aus über die Parkstraße erschlossen werden.

In der Kinderarztpraxis sind zwei Ärzte tätig: Dr. Christine Kleff sei immer die erste volle Woche im Monat dort, Dr. Ruben Zurawski die übrige Zeit. An den Tagen, an denen beide nicht in Friedrichsfeld sind, arbeiten sie noch aktiv in der pädiatrischen Abteilung des St.-Vinzenz-Hospitals in Dinslaken, wie Barbara Mentrop erläutert. „Da wir neu gestartet sind, haben wir auch kurzfristig noch Termine frei, die wir Kindern anbieten können, die schnelle Hilfe brauchen.“ Die Prokuristin der MVZ Niederrhein gGmbH verweist zudem auf ein neues Angebot, das ab Ende dieses Monats genutzt werden kann. Es handelt sich um das „Amblyopie-Screening“. Mit diesem Verfahren sei die Praxis in der Lage, bei Kindern bis zum fünften Monat eine „Schwachsichtigkeit“ zu erkennen und Maßnahmen einzuleiten, um dieser vorzubeugen. In dem neuen medizinischen Versorgungszentrum in Friedrichsfeld soll sich auch ein Allgemeinmediziner ansiedeln. Er und die beiden Kinderärzte werden in das noch im Umbau befindliche zweigeschossige Gebäude ziehen.

Start für den Hausarzt ist zum 1. Januar 2020 geplant

Da die Arbeiten bis in den Oktober hinein dauern werden – Lieferung und Einbau des Fahrstuhls hätten einige Zeit in Anspruch genommen – sei der Start für den Hausarzt für den 1. Januar 2020 geplant. So bleibe, „auch wenn sich an der Baustelle noch etwas verzögern sollte“, genug Zeit, EDV und Telefon zu installieren und die Inneneinrichtung vorzunehmen, erklärt Mentrop. Der Einzug käme damit deutlich später als ursprünglich angedacht: Ende Dezember 2018 war von einer Niederlassung des Hausarztes im MVZ Voerde zum 1. Juni dieses Jahres die Rede gewesen. Nach dessen Einzug soll sukzessive die Praxis für Kinder- und Jugendheilkunde folgen.

>>Info: Kontakt und Anfahrt

Telefonisch ist die neue Praxis für Kinder- und Jugendmedizin im MVZ Voerde in Fried-richsfeld an der Parkstraße 13 unter 0281/1479960 zu erreichen. Die Anfahrt zu der nördlich der evangelischen Kita an der Parkstraße gelegenen Praxis auf dem Gelände der ehemaligen Parkschule in Friedrichsfeld erfolgt innerorts über die Wilhelmstraße/Parkstraße. Der Eingang ist über den früheren Schulhof erreichbar.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben