Zollkontrolle

Tabak-Messe in Dortmund: Zollamt kassiert über 6000 Euro

Das Hauptzollamt Dortmund kontrollierte am Wochenende auf der Tabak-Messe „Inter-Tabac“.

Das Hauptzollamt Dortmund kontrollierte am Wochenende auf der Tabak-Messe „Inter-Tabac“.

Foto: Hauptzollamt Dortmund

Dortmund.  Das Hauptzollamt Dortmund hat am Wochenende auf der „Inter-Tabac“ kontrolliert. Sie fanden unter anderem 8400 unversteuerte Zigaretten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Das Hauptzollamt Dortmund hat am Wochenende auf der Tabak-Messe „Inter-Tabac“ fünf Aussteller erwischt, deren Waren nicht ordnungsgemäß versteuert wurden. Die Zöllner kontrollierten im Rahmen der Steueraufsicht.

Rund 52 Kilo Wasserpfeifen-Tabak, 84000 Zigaretten und rund 4 Kilo Rauchtabak sind demnach nicht versteuert worden. Die Zöllner leiteten noch vor Ort ein Steuerverfahren ein. Sie verlangten von den Ausstellern eine Sicherheitsleistung von insgesamt 6098 Euro.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben