Polizei

Acht Verletzte bei Unfall auf Nordstern in Düsseldorf

Ein BMW und ein Großraumtaxi prallten am Sonntagmittag auf dem Nordstern am Flughafen Düsseldorf zusammen.

Ein BMW und ein Großraumtaxi prallten am Sonntagmittag auf dem Nordstern am Flughafen Düsseldorf zusammen.

Foto: Daniel Bothe

Düsseldorf.   In Düsseldorf sind am Sonntag acht Menschen zum Teil schwer verletzt worden. Ein BMW war mit einem Großraum-Taxi zusammengekracht.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Acht Menschen sind am Sonntagmittag auf dem Nordstern im Düsseldorfer Norden bei einem Unfall zum Teil schwer verletzt worden. Ein BMW und ein Großraumtaxi waren auf der Kreuzung an der Verbindung von A44 und B8N zusammengekracht, teilte die Feuerwehr mit.

Zum Unfallhergang gab es am frühen Nachmittag noch keine Auskünfte. Gegen 12.15 Uhr waren ein BMW-SUV und ein Mercedes-Großraumtaxi auf der Kreuzung zusammen geprallt. Der Unfall geschah an der Zufahrt auf die B8N Richtung Kaiserswerth.

Feuerwehr sperrte Kreuzung komplett

In dem Großraum-Taxi waren insgesamt sechs Personen. Ein Notarzt schätzte sie in der "Erstsichtung" als leicht verletzt ein. Schwerer traf es die beiden Insassen in dem BMW. Vor allem die Beifahrerin erlitt schwere Verletzungen. Sie und der BMW-Fahrer kamen mit Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Die Feuerwehr war mit mehreren Fahrzeugen vor Ort, unter anderem mit vier Rettungswagen. Die Kreuzung war während des Einsatzes komplett gesperrt. Als die Feuerwehr am Unfallort eingetroffen war, hätten mehrere Autofahrer den Unfallort trotz herumeilender Retter mit ihren Fahrzeugen durchquert, sagte ein Feuerwehrsprecher auf Nachfrage.

Fast zeitgleich zu diesem Unfall beschäftigte die Feuerwehr ein weiterer Unfall mit mehreren Verletzten. Im Stadtteil Bilk waren ein Rettungswagen und ein Auto auf einer Kreuzung zusammen gekracht. (dae)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben