Coronavirus

Corona in Düsseldorf: Verzögerung bei Meldungen ans RKI

Corona: Worauf man bei der Wahl der Maske achten sollte

Der Mund-Nasen-Schutz gehört zum Corona-Alltag. Im Video: Welche Maske eignet sich für wen und birgt das Tragen einer Maske auch Risiken?

Beschreibung anzeigen

Düsseldorf.  Aus Düsseldorf sind seit Samstag keine Neuinfektionen ans RKI gemeldet worden. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt dadurch auf 105,3. Der Überblick.

Wie entwickelt sich Corona im Düsseldorf? In dieser Übersicht finden Sie die wichtigsten Nachrichten. Den Corona-Newsblog für NRW lesen Sie hier, den Ticker für Deutschland hier. Das Wichtigste in Kürze:

Aus Düsseldorf sind dem Robert-Koch-Institut von Sonntag auf Montag keine Neuinfektionen gemeldet worden. Das deutet auf Verzögerungen in der Meldekette hin, die vor allem am Wochenende vorkommen, da die Stadt selbst schon neue Infektionen gemeldet hat.

Seit Beginn der Pandemie wurden 9185 Infektionen aus Düsseldorf ans RKI gemeldet. Die Sieben-Tage-Inzidenz wird am Sonntag mit 105,3 beziffert (Vortag: 123,7) – der Wert dürfte aber durch Nachmeldungen in den kommenden Tagen wieder steigen. Die Sieben-Tage-Inzidenz gibt an, wie viele Neuinfektionen innerhalb der letzten sieben Tage bezogen auf jeweils 100.000 Einwohner gemeldet wurden.

Die Gesamtzahl der Gestorbenen beträgt weiter 89. Nach Angaben der Stadt gab es am Sonntag 107 Neuinfektionen, die Inzidenz liegt demnach bei 150,8.

Die Stadt Düsseldorf hat ihre Corona-Maßnahmen bereits drastisch verschärft. Nachdem eine generelle Maskenpflicht nicht gültig ist, gilt nun nur in einigen Bereichen die Pflicht zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Auch der Weihnachtsmarkt in Düsseldorf sowie der Drive-In-Lichterzauber in der Arena wurden bereits abgesagt.

Coronavirus in Düsseldorf: Die Lage am 23. November (auf Grundlage des RKI)

  • Neuinfektionen: 0
  • Infektionen insgesamt: 9185
  • Todesfälle insgesamt: 89 (+0)
  • 7-Tage-Inzidenz: 105,3

Coronavirus in Düsseldorf: Die Lage am 22. November (auf Grundlage des RKI)

  • Neuinfektionen: 0
  • Infektionen insgesamt: 9185
  • Todesfälle insgesamt: 89 (+0)
  • 7-Tage-Inzidenz: 123,7

Coronavirus in Düsseldorf: Die Lage am 21. November (auf Grundlage des RKI)

  • Neuinfektionen: 123
  • Infektionen insgesamt: 9185
  • Todesfälle insgesamt: 89 (+0)
  • 7-Tage-Inzidenz: 149,9

Die Werte der Stadt weichen zum Teil von denen des Robert Koch-Instituts (RKI) ab. Das liegt an der zeitlichen Verzögerung bei der Veröffentlichung. Während das RKI seine Daten immer zum Stand 0 Uhr aktualisiert, kommen die Werte der Stadt normalerweise zur Mittagszeit. Da die Daten des RKI maßgeblich für weitere Beschränkungen und Maßnahmen im in Düsseldorf sind, aktualisieren wir diese Übersicht mit den RKI-Werten. Die tägliche Übersicht der Stadt finden sie hier.

Zum Teil sehr große Unterschiede bei den Daten gibt es immer wieder bei der Zahl der Genesenen und der aktuell am Virus erkrankten Menschen, die jeweils auf Schätzungen beruhen. Deswegen haben wir an dieser Stelle entschieden, auf die Darstellung dieser Zahl zu verzichten.

Für Fragen zum Thema „Coronavirus“ hat die Landeshauptstadt ein Informationsportal eingerichtet unter der Adresse: www.duesseldorf.de/corona

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben