Hochzeiten

Die Düsseldorfer sind im Eheglück

In Düsseldorf steigt die Zahl der Hochzeiten.

In Düsseldorf steigt die Zahl der Hochzeiten.

Foto: Andreas Lander / dpa

Düsseldorf.  In der Landeshauptstadt ist die Zahl der Hochzeiten um 17 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gestiegen.

In Düsseldorf wird immer häufiger geheiratet. Erstmals seit dem Jahr 1996 gab es 2018 beim Standesamt wieder mehr als 3000 Eheschließungen: 3453 Paare gaben sich das Ja-Wort (1996 waren es 3019). Im Vergleich zu seinem Vorjahr stieg 2018 die Zahl der Vermählungen um satte 17 Prozent.

Wie ist die Entwicklung über einen längeren Zeitraum? In einem Zehn-Jahres-Vergleich der Eheschließungen gibt es ein Plus von fast 32 Prozent. 2008 gingen 2619 Paare den Bund der Ehe ein, 2018 waren es 3453.

Wie viele Scheidungen gab es? Während die Zahl der Eheschließungen zunimmt, sinkt die der Scheidungen. 2008 trennten sich noch 1689 Paare (gleichzeitig Top-Wert der Dekade), 2018 waren es nur noch 1110 – ein Minus von gut 34 Prozent. Die wenigsten Scheidungen in den vergangenen 25 Jahren gab es mit 1089 im Jahr 2016.

Wie war die Bevölkerungsentwicklung in demselben Zeitraum? Düsseldorf ist eine wachsende Stadt, aber ein Plus von fast 32 Prozent zwischen den Jahren 2008 und 2018 wie bei den Eheschließungen schafft auch die Landeshauptstadt bei ihrer Einwohnerzahl nicht. Der Bevölkerungsstand stieg in Düsseldorf im Zehn-Jahres-Vergleich von 584.217 Einwohnern auf 619.294 – immerhin ein Zuwachs von sechs Prozent. Die 600.000er Marke bei den Einwohnern wurde erstmals 2014 überschritten (604.527).

Warum lassen sich Paare am 20.2.2020 trauen? Dass der Trend zu mehr Eheschließungen in Düsseldorf anhält, dafür sorgten allein 17 Paare an Altweiber. Sie ließen sich im Standesamt an dem besonderen Datum 20.2.2020 trauen.

Palindrom Ein so genanntes „palindromisches Datum“ – es ist vorwärts wie rückwärts lesbar – wie der 20.02.2020 kommt erst am 12.12.2121 wieder. Somit liegt es auch am Datum, weswegen im Standesamt Inselstraße Hochbetrieb an Altweiber herrscht. „Wir trauen im 15-Minuten-Takt bis 13 Uhr, 17 Paare haben sich insgesamt angemeldet, zwei heiraten auf Schloss Benrath, 15 hier an der Inselstraße“, sagt Angelika Weber, Leiterin des Standesamtes.

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben