Feuerwehr

Düsseldorf: Autos und Wohnwagen brennen auf Autohaus-Hof

Bei einem Feuer auf dem Hof eines Autohauses brannten sechs Autos und ein Wohnwagen komplett aus. Vier weitere Fahrzeuge wurden beschädigt.

Bei einem Feuer auf dem Hof eines Autohauses brannten sechs Autos und ein Wohnwagen komplett aus. Vier weitere Fahrzeuge wurden beschädigt.

Foto: Patrick Schüller

Düsseldorf.  Mehrere Fahrzeuge und ein Wohnwagen haben auf dem Hof eines Autohauses in Düsseldorf gebrannt. Es entstand hoher Sachschaden.

Anwohner meldeten am Sonntagabend einen Brand in Düsseldorf: Im Hof eines benachbarten Autohauses am Höherweg brannten sechs Autos und ein Wohnwagen. Als die ersten Einheiten vor Ort eintrafen, brannten die Autos und der Wohnwagen bereits lichterloh.

Die Einsatzkräfte mussten mit einem Bolzenschneiders zuerst ein Zaunelement heraustrennen, um sich Zutritt zum Gelände zu verschaffen. Zeitgleich ließ der Einsatzleiter einen Wasserwerfer über eine Drehleiter, ein Strahl- sowie Schaumrohr durch Atemschutztrupps vorbereiten.

Sachschaden von 400.000 Euro

Die Einsatzkräfte verhinderten das Übergreifen auf weitere Fahrzeuge, doch trotz des schnellen Eingreifens der Feuerwehr wurden die sechs Autos und der Wohnwagen durch die Flammen zerstört. Weitere vier Fahrzeuge beschädigt.

Nach rund 45 Minuten waren die Flammen unter Kontrolle und es mussten noch zeitaufwendige Nachlöscharbeiten durchgeführt werden.

Menschen kamen nicht zu Schaden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 400.000 Euro. (red)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben