NRZ Bürgerbarometer

Düsseldorf ist eine Weltstadt – fast wie New York oder Wien

Das Rheinufer in Düsseldorf ist beliebt.

Das Rheinufer in Düsseldorf ist beliebt.

Foto: Christophe Gateau / dpa

Düsseldorf.  Die Lebensqualität in Düsseldorf ist eine der höchsten – weltweit. Düsseldorf steht in einem Ranking auf Platz sechs im Vergleich zu New York.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Nicht nur im Städteranking der NRZ nimmt Düsseldorf den sechsten Platz ein, sondern auch im internationalen Mercer-Ranking. Laut dieser ist die Lebensqualität in Düsseldorf vergleichbar mit anderen Großstädten auf der ganzen Welt – und siehe da: In Düsseldorf lässt es sich auf der ganzen Erde mit am Besten aushalten.

Unabhängige Agenten

Das Ranking entsteht durch Bewertungen fester Kriterien: „Wir setzen unabhängige Agenten ein, die sich die Städte anschauen, zum Teil sind das unsere eigenen Mitarbeiter, die dann anhand objektiver Kriterien die Städte bewerten“, erklärt Juliane Gruethner, die bei Mercer für Auslandsentsendungen zuständig ist, das Ranking.

Wichtig bei der Liste: Es geht nicht um die Lebensqualität der einheimischen Bevölkerung, sondern um die Bedürfnisse von Mitarbeitern, die von internationalen Unternehmen für einen gewissen Zeitraum nach Düsseldorf geschickt werden und primär in anderen Städten in anderen Ländern leben.

Dass da andere Kriterien eine Rolle Spielen als bei Düsseldorfern in ihrer Heimatstadt, bestätigt auch Gruethner: „Die Anforderungen von international entsendeten Mitarbeitern unterscheiden sich in der Regel von denen der Einheimischen. Beispielsweise ist da die Verfügbarkeit internationaler Schulen wichtig oder die Nähe von Flughäfen.“

Nur geringe Unterschiede in den Top Ten

Doch auch das politische und soziale Umfeld spielen eine Rolle. Die Verfügbarkeit von Dienstleistungen und Waren, kulturelle Angebote. „Düsseldorf hat in nahezu jeder Kategorie eine hohe Bewertung. Wie in jeder deutschen Stadt, gibt es eine hohe interne Stabilität, eine gut funktionierende Administration. Der Flughafen ist nah, die medizinische Versorgung ist gut“, so die Mercer-Mitarbeiterin.

Der unterschied zu München (Platz 3) oder Frankfurt (Platz 7) ist da vergleichsweise nur gering. München beispielsweise habe mehr internationale Verbindungen. Minuspunkte in Düsseldorf gibt es „beim Verkehr, es gibt viele Staus, die Luftverschmutzung spielt da eine Rolle“, erklärt Juliane Gruethner auf Nachfrage der NRZ.

Wie hoch die Lebensqualität in der Rheinmetropole ist, zeigt sich aber auch an einem anderen Punkt: „Wir setzen die Städte immer im Vergleich zu New York. New York hat eine Bewertung von 100 Punkten.“ Also das Leben in Düsseldorf ist fast so gut wie in der US-amerikanischen Weltmetropole. Ab zu warten bleibt, ob die Auswirkungen der Umweltspur etwas an der Bewertung Düsseldorfs ändern werden.

Lesen Sie hier alle Artikel zum NRZ-Bürgerbarometer in Düsseldorf

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben