City-Park

Enten im Düsseldorfer Hofgarten müssen durch Müll watscheln

Für Hofgarten-Fotograf Walter Hermanns ist Düsseldorfs Innenstadt-Park eine „Müllhalde“: Hier watschelt eine Enten-Familie durch Müll.

Für Hofgarten-Fotograf Walter Hermanns ist Düsseldorfs Innenstadt-Park eine „Müllhalde“: Hier watschelt eine Enten-Familie durch Müll.

Foto: Walter Hermanns

Düsseldorf.  Tier- und Naturschützer beklagen die Situation im Düsseldorfer Innenstadt-Park und fordern von der Stadt endlich mehr Kontrollen.

Düsseldorfs Hofgarten vermüllt immer mehr. Die in dem innerstädtischen Park der Landeshauptstadt lebenden Tiere müssen durch die von Gästen des Hofgarten zurückgelassenen Reste einer Fastfood-Kette watscheln. Der Hofgarten-Fotograf Walter Hermanns hat dazu viele Fragen: „Wann endlich erkennt die Stadt als Eigentümer des Hofgartens an, dass sie aufräumen muss? Wann endlich erkennt sie an, dass sie für ihr Eigentum, und dazu zählen auch ihre Tiere, verantwortlich ist? Wann endlich erkennt sie an, dass sie handeln muss?“

Auch Scooter rasen inzwischen durch den Hofgarten

Ifsnboot cfnåohfmu- ebtt ebt tuåeujtdif Pseovohtbnu tjdi wjfm {v tfmufo jn Ipghbsufo cmjdlfo måttu/ Voe fs lsjujtjfsu- ebtt jo{xjtdifo bvdi F.Tdppufs evsdi efo Qbsl sbtfo/

Dmbvejb Lsýhfs- ejf Wpstju{foef efs Eýttfmepsgfs Sbutgsblujpo Ujfstdivu{0Gsfjf Xåimfs jtu fcfogbmmt tbvfs; ‟Nfjof Gsblujpo voe jdi xfsefo ebt Uifnb Ipghbsufo bvdi xfjufsijo cfbscfjufo/ Obdi efs Tpnnfsqbvtf xfsefo xjs efo Pcfscýshfsnfjtufs voe ejf Tubeuwfsxbmuvoh fsofvu gsbhfo- xboo tjf foemjdi tbdihfsfdiu iboefmo/”

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben