Kriminalität

Festnahme: Düsseldorfer (16) holte Geld für Betrüger ab

| Lesedauer: 2 Minuten
Ein 16-jähriger Düsseldorfer wurde von der Nürnberger Polizei festgenommen (Symbolbild).

Ein 16-jähriger Düsseldorfer wurde von der Nürnberger Polizei festgenommen (Symbolbild).

Foto: Christoph Reichwein / dpa

Düsseldorf/Nürnberg.  Ein 16-Jähriger aus Düsseldorf wurde am vergangenen Freitag in Nürnberg festgenommen. Er holte Geld von einer betrogenen 72-Jährigen ab.

Ein 16-jähriger Düsseldorfer ist am vergangenen Freitag von der Kriminalpolizei in Nürnberg festgenommen worden. Er soll der Geldabholer für Telefonbetrüger gewesen sein, die eine 72-Jährige um ihr Erspartes brachten, so die Polizei.

Falscher Polizist ruft bei Seniorin an

Die Seniorin erhielt vergangene Woche Mittwoch einen Anruf eines vermeintlichen Polizeibeamten. Dieser erklärte, ein Bankinstitut würde Seriennummern von Banknoten manipulieren. Die betreffenden Scheine müssten nun überprüft werden. Nachdem die Dame angab, 11.000 Euro in Bar zu Hause zu haben und dem Anrufer die Seriennummern am Telefon vorgelesen hatte, wurde ihr gesagt, dass ein Mann zu ihr kommen und das Geld zum Zwecke der Prüfung mitnehmen würde.

Düsseldorfer holte erneut Geld ab

Als der 16-Jährige aus Düsseldorf als Abholer wenig später bei ihr auftauchte, übergab die Geschädigte ihm das Geld. Während des gesamten Vorgangs hielt der Anrufer sie in der Leitung, sodass sie einerseits abgelenkt war, andererseits keine weiteren Anrufe tätigen konnte.

Lesen Sie auch: 67 Telefonbetrüger in Türkei zu 1128 Jahren Haft verurteilt.

Nachdem der Abholer wieder weg war, erklärte der Anrufer, dass noch weitere Geldscheine überprüft werden müssten. Hierzu sollte die 72-Jährige zur Bank gehen, Geld abheben und dies wiederum dem Abholer übergeben. Die Dame hob daraufhin weitere 10.000 Euro ab und gab das Geld in den Nachmittagsstunden demselben Kurier.

Zivilpolizisten nahmen 16-Jährigen fest

Jedoch verständigte die Dame anschließend die Polizei, da ihr dann doch Zweifel am Wahrheitsgehalt der Geschichte kamen. Wenig später meldete sich der Betrüger erneut telefonisch und forderte sie auf, weiteres Bargeld bei der Bank abzuheben. Die Frau ging zum Schein auf die Forderung ein.

Am vergangenen Freitag schließlich tauchte der 16-Jährige erneut vor der Tür der Seniorin auf und wollte zum dritten Mal Geld abholen. Zivilkräfte der Nürnberger Kriminalpolizei nahmen ihn vor Ort fest. Der Düsseldorfer wurde dem Ermittlungsrichter vorgeführt, welcher einen Haftbefehl gegen ihn erließ.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Düsseldorf