Flugverkehr

Flughafen Düsseldorf auch ohne Air Berlin ausgebucht

Ein Flugzeug der Fluggesellschaft Lufthansa landet am Flughafen in Düsseldorf.

Foto: Kevin Kurek/dpa

Ein Flugzeug der Fluggesellschaft Lufthansa landet am Flughafen in Düsseldorf. Foto: Kevin Kurek/dpa

Düsseldorf.   Beim Jahresempfang fordert Flughafenchef Thomas Schnalke weitere Starts. Mehr als 50 Tage seien jetzt schon für Landungen und Starts ausgebucht.

Düsseldorfs Flughafenchef Thomas Schnalke fordert „eine Entwicklungsperspektive“ für den Airport. „Die Nachfrage nach Start- und Landerechten ist ungebrochen hoch“, sagte er Donnerstagabend beim Neujahrsempfang des Flughafens vor 650 Gästen aus Politik und Wirtschaft. „Auf diese Entwicklung müssen wir uns dringend einstellen.“

An mehr als 50 Tagen im Sommer sei schon jetzt kein Start- und Landefenster mehr frei. Die Lücke, die Air Berlin hinterlassen habe, werde vor allem von Eurowings, Condor und TuiFly geschlossen. Auch andere Fluglinien, so Schnalke, „kennen die Bedeutung der Rhein-Ruhr-Region und werden ihre Präsenz ausbauen“. Ein umstrittener Antrag, bis zu 60 statt 47 Flüge an acht Stunden des Tages abwickeln zu dürfen, liegt beim NRW-Verkehrsministerium.

Flughafen stellte weiteren Passagierrekord auf

Mit 24,6 Millionen Passagieren habe der Flughafen 2017 seinen achten Rekord in Serie aufgestellt, sagte Schnalke. Er räumte allerdings ein, es gebe „Bereiche und Partner unseres Flughafens, die im vergangenen Jahr an der ein oder anderen Stelle ein weniger gutes Bild abgegeben haben“. Schnalke spielte damit in diplomatischem Ton auf teils chaotische Zustände an den Sicherheitskontrollen mit gewaltigen Warteschlangen und eklatante Probleme bei der Gepäckabfertigung an. Er versprach, dass man „mit Hochdruck“ daran arbeite, „diese Prozesse dem stetig wachsenden Verkehr anzupassen“.

Der Essener Verein „Bürger gegen Fluglärm“ hatte im Vorfeld des Empfangs einmal mehr die Zahl der Verspätungen moniert. Auch 2017 seien rund 2000 Maschinen nach 23 Uhr gelandet. Das seien damit keine Ausnahmefälle.

Auch interessant
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik