Ich mach' die Welt wie sie mir gefällt!

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Wochenende mit Pippi Langstrumpf, Karlsson vom Dach und Kalle Blomquist erlebten jetzt 21 Kinder und Erwachsene der Evangelischen Kirchengemeinde. Sie lasen aus Büchern Astrid Lindgrens und spielten berühmte Szenen aus den Bestsellern der schwedischen Kinderbuchautorin nach. Wie Pipi aßen sie Spaghetti mit Gabel und Schere. Sie zogen als „Sachensucher“ los und bastelten aus Fundstücken. Wie das rothaarige Mädchen schnallten sich sich Scheuerbürsten unter die Füße und machten Hausputz. Sie genossen es, in eine fantastische Kinderwelt einzutauchen: „Ich mach mir die Welt, wie sie mir gefällt!“ Stilecht gab es schwedische Spezialitäten: Köttbullar und rundes Knäckebrot, Lachs und Pflaumenmus. Die Kinder zwischen einem und 13 Jahren waren begeistert, und auch den Erwachsenen gefiel das spielerische Erleben. Mit dem Wochenende feierten sie den 100. Geburtstag Astrid Lindgrens und förderten einmal mehr die Liebe zu Büchern. Zum Programm gehörte auch ein familienfreundlicher Gottesdienst mit Mitmach-Elementen. Das Lützenkirchner Pfadfinderheim war erneut Ziel der Familiengruppe, die sich monatlich im Reusrather Gemeindehaus trifft. Mit Pfarrerin Annegret Duffe und Pfarrer Christof Bleckmann erleben Eltern und Kinder, was in einer größeren Gruppe noch mehr Spaß macht als in der Kleinfamilie. Beim Treffen am 18. November ab 11 Uhr geht es im Gemeindezentrum (Trompeter Straße 36-42) um gute Ideen für Kindergeburtstage. Die Teilnehmer singen, tauschen die besten Einfälle für Feten aus und probieren sie nach Möglichkeit aus.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben