Lokales

Linie 701 wird verlängert bis zum Dome

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Zehn Jahre wurde geplant, jetzt endlich soll die Verlängerung der Straßenbahnlinie 701 von der Westfalenstraße in Rath zur Mehrzweckhalle Rather Dome kommen. Was die Stadtverwaltung über Jahre nicht auf die Reihe bekommen hat, schaffte offensichtlich der neue Oberbürgermeister Thomas Geisel (SPD) in nur wenigen Tagen seiner Amtszeit: Er holte alle Beteiligten vorgestern Abend an einen Tisch, sprach mit ihnen Tacheles – und die Einigung war da. Die Stadt konnte sich mit dem Eigentümer eines Grundstückes, das an der geplanten Trasse liegt und für das es bereits ein Enteignungsverfahren geben sollte, mit Mieter und Untermieter einigen. Durch einen Grundstückstausch ist der seit Jahren erwartete und angeblich mehrfach bereits kurz vor dem Start stehende Baubeginn tatsächlich möglich. Die Anbindung des Rather Domes wird nun zügig in die Wege geleitet, kündigte OB Geisel gestern an: „Die Kuh ist vom eis!“ Geisel geht davon aus, dass die Bauarbeiten Anfang des kommenden Jahres beginnen und etwa ein Jahr dauern werden. „Ab 2017 werden wir mit öffentlichen Verkehrsmitteln die Heimspiele der DEG im Dome besuchen können“, so der Oberbürgermeister.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben