Gewalt

Mann bespuckt Bahn-Mitarbeiter und bewirft ihn mit Tacker

Foto: Federico Gambarini

 Foto: Federico Gambarini

Düsseldorf.  Am Düsseldorfer Hauptbahnhof ist ein Streit im Reisezentrum eskaliert. Ein wütender Mann bewarf einen Bahn-Mitarbeiter mit einem Tacker.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Am Düsseldorfer Hauptbahnhof hat ein Mann einen Bahn-Mitarbeiter bespuckt und mit einem Tacker beworfen. Wie die Bundespolizei mitteilt, war der 33-Jährige am Samstagabend ins Reisezentrum gekommen, um sich über Zugverbindungen zu informieren. Aus unbekanntem Grund kam es dabei zu einem Streit mit dem 26-jährigen Bahn-Mitarbeiter.

Im Verlauf des Streits habe der Mann dem Bahn-Mitarbeiter auf die Dienstkleidung gespuckt und ihn mit einem Tacker beworfen. Dann sei er aus dem Reisezentrum gestürmt. 20 Minuten später sei er wiedergekommen. Der Mitarbeiter habe versucht, das Sicherheitspersonal auf den Mann aufmerksam zu machen, doch das gelang nicht. Dann habe der Angreifer den Mitarbeiter aufs Ohr geschlagen.

Den Sicherheitsleuten sei es dann gelungen, den Mann bis zum Eintreffen der Bundespolizei festzuhalten. Die Polizisten brachten den Angreifer zur Wache und schrieben eine Anzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. Er erhielt einen Platzverweis für den Hauptbahnhof.

Der Mitarbeiter war nicht mehr dienstfähig. Er begab sich in ein Krankenhaus. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (2) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik