Nahverkehr

"Metrobus"-Linien der Rheinbahn werden im Sommer starten

Ab dem Sommerfahrplan fahren in Düsseldorf "Metrobusse".

Ab dem Sommerfahrplan fahren in Düsseldorf "Metrobusse".

Düsseldorf.   Die Rheinbahn will mit dem kommenden Sommerfahrplan in Düsseldorf vier neue Buslinien starten: "Metrobusse" sollen Stadtrand besser anbinden.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Rheinbahn will Anwohner am Stadrand besser an den Öffentlichen Personennahverkehr anbinden. Der Ordnungs- und Verkehrsausschuss der Stadt hat jetzt grünes Licht für den Start der Metrobusse gegeben.

„Die Strecken der geplanten Linien M1 bis M3 entsprechen den heutigen Verläufen der Buslinien 721, 730, 834 und 835“, sagt Rheinbahnsprecher Georg Schumacher. Sie sollen die bisherigen vier Buslinien aber nicht ersetzen, sondern lediglich ergänzen. "Metrobusse sind ein wichtiges Element unserer Wachstumsstrategie „Rheinbahn 2021“. Wir verbessern hiermit für viele Kunden deutlich unser Angebot innerhalb Düsseldorfs“, erklärten die beiden Rheinbahnvorstände Michael Clausecker und Klaus Klar.

Metrobus misst sich an Fahrtzeiten mit dem Auto

Wesentliche Idee bei den Metrobussen: Sie sollen schneller sein, als herkömmliche Bus-Linien, deren Haltestellen im Durchschnitt 200 bis 300 Meter auseinanderliegen. Die Metrobusse werden an wesentlich weniger Haltpunkten stoppen. Zum Vergleich. Heute braucht die Buslinie 721 für ihre Wegstrecke im Durchschnitt 42 Minuten. Der auf gleicher Strecke fahrende Metrobus braucht dann noch 36 Minuten. „So wollen wir näher an die Zeiten des Autos kommen, ein Kfz braucht im Schnitt 30 Minuten für die Strecke.“ Die 730 braucht heute 47 Minuten, der Schnellbus dann 39, das Auto im Vergleich nur vier Minuten weniger. Die Linien und ihre möglichen Haltepunkte im sollen nun mit den Bezirksvertretungen erörtert werden.

Die Strecken im Einzelnen:

  • Die Linie M1 verbindet die Haltestelle „Freiligrathplatz“ über „Gerresheim S“ mit „Benrath S“.

  • Die Linie M2 fährt vom „Nikolaus-Knopp-Platz“ über die „Heinrichstraße“ bis zum „Staufenplatz“.

  • Die Linie M3 von der Haltestelle „Am Seestern“ über die Universität bis „Reisholz S“.

Die Busse sind jeweils alle zwanzig Minuten unterwegs – montags bis freitags von 6 bis 21 Uhr und samstags von 8 bis 21 Uhr.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik