Noch Paare für die IIK-Schiffsparty gesucht

Sommer, Sonne und Sonnenschein – dazu passen Party machen und zusammen feiern. Das Institut für Internationale Kommunikation (IIK) veranstaltet jeden Sommer für seine Sprachstudenten eine Schiffsparty auf dem Rhein. Als Besucher aus der Stadt werden in diesem Jahr drei Pärchen eingeladen, am Freitagabend mitzufahren und mitzufeiern. „Einer der beiden sollte aus dem Ausland kommen, natürlich auch gerne beide. Und damit es altersmäßig zu unseren Kursteilnehmern passt, sollten die beiden nicht älter als 27 Jahre sein“, so IIK-Geschäftsführer Matthias Jung. Die Party auf der „MS Riverstar“ mit einem DJ, der zu Salsa und Charts einheizt, startet um 19 Uhr. Abgelegt wird das erste Mal um 20.30 Uhr. Für die Deutschlerner aus aller Herren Länder ist die IIK-Schiffsparty der krönende Abschluss nach monatelangem Büffeln. Auch in diesem Jahr werden Sprachstudenten aus Afghanistan, Australien, Brasilien, China, Island, Iran, Japan, Südafrika, Syrien und vielen anderen Ländern mit an Bord gehen. Sie alle haben eins gemeinsam: In den letzten Wochen haben sie gemeinsam in Düsseldorf gelebt und gelernt und sich ein Bild von der Rheinmetropole gemacht – ein Bild, das sie mit in ihre Heimat nehmen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Sommer, Sonne und Sonnenschein – dazu passen Party machen und zusammen feiern. Das Institut für Internationale Kommunikation (IIK) veranstaltet jeden Sommer für seine Sprachstudenten eine Schiffsparty auf dem Rhein. Als Besucher aus der Stadt werden in diesem Jahr drei Pärchen eingeladen, am Freitagabend mitzufahren und mitzufeiern. „Einer der beiden sollte aus dem Ausland kommen, natürlich auch gerne beide. Und damit es altersmäßig zu unseren Kursteilnehmern passt, sollten die beiden nicht älter als 27 Jahre sein“, so IIK-Geschäftsführer Matthias Jung. Die Party auf der „MS Riverstar“ mit einem DJ, der zu Salsa und Charts einheizt, startet um 19 Uhr. Abgelegt wird das erste Mal um 20.30 Uhr. Für die Deutschlerner aus aller Herren Länder ist die IIK-Schiffsparty der krönende Abschluss nach monatelangem Büffeln. Auch in diesem Jahr werden Sprachstudenten aus Afghanistan, Australien, Brasilien, China, Island, Iran, Japan, Südafrika, Syrien und vielen anderen Ländern mit an Bord gehen. Sie alle haben eins gemeinsam: In den letzten Wochen haben sie gemeinsam in Düsseldorf gelebt und gelernt und sich ein Bild von der Rheinmetropole gemacht – ein Bild, das sie mit in ihre Heimat nehmen.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik