Polizei

Pferde schleifen Frau in Lohausen nach Sturz über Straße

Symbolbild. Beim führen von zwei Pferden ist eine Frau in Lohausen schwer verletzt worden.

Foto: dpa

Symbolbild. Beim führen von zwei Pferden ist eine Frau in Lohausen schwer verletzt worden. Foto: dpa

Düsseldorf-Lohausen.   Eine Frau ist beim Führen von zwei Pferden in Lohausen schwer verletzt worde. Sie saß offenbar auf dem Fahrrad, als die Tiere plötzlich scheuten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Beim Führen von zwei Pferden an den Zügeln ist am Mittwochmorgen eine Frau in Lohausen schwer verletzt worden. Die Pferde seien plötzlich losgerannt, berichtete die Polizei. Sie hätten die Frau auf dem Boden mitgeschleift und auch am Kopf verletzt.

Laut einem Zeugen soll die 53-jährige Frau auf einem Fahrrad sitzend die Tiere gegen 9.30 Uhr auf dem Leuchtenberger Kirchweg geführt haben; sie habe mit jeder Hand eines der Tiere am Zügel geführt, heißt es im Polizeibericht.

Als die Pferde plötzlich losrannten, sei die Frau dann vom Fahrrad gestürzt. Mehrere Meter sei sie mitgeschleift worden und dann von einem der Pferde am Kopf verletzt worden, wohl durch einen Tritt.

Ein Rettungswagen brachte die Frau in ein Krankenhaus. Die Polizei ermittelt nun zum Unfallhergang und sicherte Spuren am Unfallort.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik