Fahndung

Polizei Düsseldorf fahndet mit Foto nach unbekanntem Mann

Die Bundespolizei fahndet mit einem Foto nach einem Unbekannten. Er hat einen Großeinsatz der Polizei am Düsseldorfer Hauptbahnhof ausgelöst.

Die Bundespolizei fahndet mit einem Foto nach einem Unbekannten. Er hat einen Großeinsatz der Polizei am Düsseldorfer Hauptbahnhof ausgelöst.

Foto: Andreas Buck / FUNKE Foto Services

Düsseldorf.  Ein Unbekannter löste einen Polizeieinsatz aus, weil er einen Rucksack am Düsseldorfer Hauptbahnhof stehen ließ. Polizei fahndet nach dem Mann.

Wegen der Störung des öffentlichen Friedens, wird öffentlich nach einem bisher unbekannten Mann gefahndet. Er soll am am 13. November, um 17.15 Uhr, den Hauptbahnhof Düsseldorf über den Eingang Bertha-von-Suttner Platz, betreten haben. Vermutlich mit Absicht habe er einen schwarzen Rucksack auf Höhe der Gleise 13/14 abgestellt, zügig den Bahnhof verlassen und damit eine Sperrung des Hauptbahnhofs sowie ein großes Polizeiaufgebot ausgelöst.

Der Entschärferdienst der Bundespolizei habe den den Rucksack untersucht. Es seien ungefährliche elektronische Gegenstände sowie Kleidung in dem Gepäckstück festgestellt worden. „Vermutlich sollte durch den Inhalt des Rucksacks der Eindruck einer Gefahr entstehen“, schreibt die Düsseldorfer Polizei in einer Meldung.

Bundespolizei fahndet mit Lichtbild nach dem Unbekannten

Die Bundespolizei wertete Kameraaufzeichnungen aus und fahndet mit einem Lichtbild nach dem Mann. Allerdings konnte der Unbekannte nicht gestellt werden. Auch auf Lautsprecherdurchsagen sei keine Reaktion erfolgt. Per Beschluss ordnete das Amtsgericht Düsseldorf jetzt die Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbild des unbekannten Tatverdächtigen an.

Wer die Person auf dem Lichtbild kennt und Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben kann, wende sich bitte an die Bundespolizeiinspektion Düsseldorf unter der kostenfreien Servicenummer der Bundespolizei 0800 6 888 000 oder an jede andere Bundespolizeidienststelle.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Düsseldorf

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben