Polizeieinsatz

Messerstecherei in Düsseldorf: Tatverdächtiger festgenommen

In Düsseldorf gab es vor dem Bahnhof Benrath eine Messerstecherei. Ein Tatverdächtiger konnte festgenommen werden.

In Düsseldorf gab es vor dem Bahnhof Benrath eine Messerstecherei. Ein Tatverdächtiger konnte festgenommen werden.

Foto: Patrick Schüller

Düsseldorf.  Durch einen Messerstich ist ein 24-Jähriger in Düsseldorf lebensgefährlich verletzt worden. Zuvor gab es eine Schlägerei zwischen zwei Gruppen.

Am späten Mittwochabend kam es in Düsseldorf vor dem Bahnhof Benrath zu einer Schlägerei zwischen zwei Gruppen. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilen, wurde dabei ein 24-Jähriger durch einen Stich in den Hals lebensgefährlich verletzt. Ein 21-jähriger Tatverdächtiger konnte vorläufig festgenommen werden.

  • Weitere Nachrichten aus Düsseldorf lesen Sie hier

Die Hintergründe für den Streit sind noch völlig unklar. Der Verletzte wurde laut Polizei in ein Krankenhaus gebracht und musste notoperiert werden. Lebensgefahr konnte am Donnerstagvormittag nicht ausgeschlossen werden.

Messerstecherei in Düsseldorf: Die Ermittlungen dauern an

Der Tatort musste durch Polizisten großflächig abgesperrt werden. Die Ermittlungen von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei dauern an. (dmt)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben