Polizei

Polizei fasst Rocker bei Routine-Kontrolle in Düsseldorf

Symbolbild. Bei einer Verkehrskontrolle in Düsseldorf ist der Polizei ein mit Haftbefehl gesuchter Rocker ins Netz gegangen.

Symbolbild. Bei einer Verkehrskontrolle in Düsseldorf ist der Polizei ein mit Haftbefehl gesuchter Rocker ins Netz gegangen.

Foto: dpa

Düsseldorf.   Weil ein Rocker in Düsseldorf ohne Helm Motorrad fuhr, ist er jetzt in Haft. Bei der Kontrolle merkte die Polizei, dass der Mann gesucht wird.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Ein Rocker auf einer Harley Davidson ist in Düsseldorf ins Visier der Polizei geraten. Der Mann war ohne Helm auf dem Motorrad. Als die Polizei ihn stoppte, fiel noch Gravierenderes auf.

Um kurz vor 17 Uhr am Dienstag war der 42-Jährige, der laut Polizei zu den Hells Angels zu zählen ist, mit der Harley auf der Straße "An der Piwipp" an einer Polizeistreife vorbeigefahren. Die stoppte den Biker anschließend. Beim Prüfen seiner Personalien rief die Streife dann Unterstützung herbei.

Rocker war mit Haftbefehl gesucht

"Der Rocker wurde wegen zahlreicher Straftaten mit Haftbefehl gesucht", heißt es am Mittwoch im Polizeibericht. Zusammen mit den Unterstützungskräften wurde der 42-Jährige gefesselt und festgenommen", teilte die Polizei mit. In der Bauchtasche des Mannes wurde ein verbotenes Einhandmesser entdeckt.

Bei der Durchsuchung des Wohnwagens, in dem der Rocker haust, wurden zudem Messer und Schlagwerkzeuge gefunden. Zudem seien "Substanzen" sicher gestellt worden, die noch überprüft werden müssten, hieß es bei der Polizei: "Der Mann war in der Vergangenheit unter anderem wegen Drogenverstößen aufgefallen". (dae)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik