Stromausfall

Stromausfall im Düsseldorfer Hauptbahnhof behoben

Am Montagmittag war der Düsseldorfer Hauptbahnhof fast eine Stunde, 12 Uhr, ist der Bahnhof ohne Strom, Beleuchtung und Fahrplananzeigen sind ausgefallen.

Foto: Dagobert Ernst

Am Montagmittag war der Düsseldorfer Hauptbahnhof fast eine Stunde, 12 Uhr, ist der Bahnhof ohne Strom, Beleuchtung und Fahrplananzeigen sind ausgefallen. Foto: Dagobert Ernst

Düsseldorf.  Fast eineinhalb Stunden lang war der Düsseldorfer Hauptbahnhof am Montagmittag ohne Strom. Die Züge fuhren dennoch, wenn auch leicht verspätet.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Finsternis im Hauptbahnhof, am hellichten Tag: Montagmittag um 12 Uhr hat es einen Stromausfall am Düsseldorfer Hauptbahnhof gegeben. Die Anzeigetafeln funktionierten nicht mehr, und da auch die Lichter in den Geschäften ausgefallen waren, wurden diese vorerst geschlossen. Grund war eine Störung im öffentlichen Stromnetz, die nur den Bereich Hauptbahnhof betraf, die sogenannte Kundenanlage der Stadtwerke. „Deshalb waren auch keine umliegenden Straßen betroffen“, so eine Sprecherin der Stadtwerke.

Um Punkt 13.21 Uhr war der Schaden wieder behoben. Die Bahnen konnten während des Ausfalls fahren, allerdings leicht verspätet. „Wenn die Anzeigentafeln ausfallen, machen wir eben häufiger Durchsagen“, sagte ein Sprecher der Deutschen Bahn.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik