Tankstellen-Raub: Täter erbeutet Geld und Zigaretten

Wersten.   Bei einem Raub in einer Tankstelle in Wersten erbeutete ein bislang unbekannter Täter am frühen Montagmorgen mehrere Hundert Euro. Verletzt wurde niemand. Nach dem Räuber wird gefahndet. Zur Tatzeit gegen 3.40 Uhr arbeitete ein 34-jährige Kassierer in der Tankstelle am Werstener Kreuz/ Kölner Landstraße, als eine männliche Person den Verkaufsraum betrat. Der Täter forderte den Mann auf, das Bargeld herauszurücken. Als der Geschädigte der Aufforderung nicht nachkam, drohte der Mann damit, zu schießen. Daraufhin gab der Kassierer dem Täter das Geld. Danach forderte der Tatverdächtige noch zwei Packungen Zigaretten.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Bei einem Raub in einer Tankstelle in Wersten erbeutete ein bislang unbekannter Täter am frühen Montagmorgen mehrere Hundert Euro. Verletzt wurde niemand. Nach dem Räuber wird gefahndet. Zur Tatzeit gegen 3.40 Uhr arbeitete ein 34-jährige Kassierer in der Tankstelle am Werstener Kreuz/ Kölner Landstraße, als eine männliche Person den Verkaufsraum betrat. Der Täter forderte den Mann auf, das Bargeld herauszurücken. Als der Geschädigte der Aufforderung nicht nachkam, drohte der Mann damit, zu schießen. Daraufhin gab der Kassierer dem Täter das Geld. Danach forderte der Tatverdächtige noch zwei Packungen Zigaretten.

Anschließend entfernte er sich in unbekannte Richtung. Eine Waffe wurde nicht gesehen. Täterbeschreibung: Etwa 25 bis 40 Jahre alt, circa 1,80 Meter groß und schlank. Er hat eine lange dünne Nase. Zur Tatzeit trug er einen schwarzen Kapuzenpullover sowie eine Bluejeans. Hinweise von Zeugen an die Polizei unter 0211/870-0.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik