Gründer

Thomas Jarzombek arbeitet mit Start-up-Szene

Thomas Jarzombek (CDU) hörte sich von verschiedenen Gründern an, wo der Schuh drückt.

Thomas Jarzombek (CDU) hörte sich von verschiedenen Gründern an, wo der Schuh drückt.

Foto: Soeren Stache / dpa

Düsseldorf.  Zwei Wochen lang hatte der Düsseldorfer Christdemokrat sein Wahlkreisbüro in Co-Working-Spaces verlegt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Der neue Beauftrage des Bundeswirtschaftsministeriums für Digitalwirtschaft und Start-ups, der Düsseldorfer Christdemokrat Thomas Jarzombek (MdB), hat in den letzten zwei Wochen bei seinen Terminen in Düsseldorf hautnah mit der Start-up-Szene zusammengearbeitet und sein Wahlkreisbüro in die Co-Working-Spaces „Super 7000“ und „Factory Campus“ verlegt.

Dazu verlagerte er sein Büro für zwei Wochen in die Co-Working Spaces auf der Rather und Erkrather Straße. In jeder Woche gab es eine Start-up-Sprechstunde, und auch zahlreiche Termine mit Gründerinnen und Gründern aus Düsseldorf. Für den neuen Start-up-Beauftragten eine exzellente Gelegenheit zum Start in sein Amt, um aus erster Hand zu erfahren, wo der Schuh drückt.

So stand die Dauer von Gründungen, Notarpflichten und weitere Bürokratie, aber auch die Unterstützung in der ersten Gründungsphase oftmals im Vordergrund. Positiv dabei, dass fast alle Gründer von den zahlreichen Förderprogrammen des Bundes wie auch des Landes NRW profitieren. „Ich habe eine lange Liste mit Anregungen mitgenommen, wie wir Gründerinnen und Gründern das Leben erleichtern können“ so Jarzombek.

Im Dialog mit Gründern

Zusätzlich besuchte der Beauftragte der Bundesregierung für die Digitale Wirtschaft und Start-ups andere Co-Working-Spaces in Düsseldorf und trat mit den ansässigen Start-ups in einen Dialog. Anschließend traf er sich mit den Start-ups „Bespaced“ und Dankebox zum persönlichen Gespräch.

Bespaced ist eine Online-Plattform, über die Unternehmen, Agenturen, Freiberufler und Privatpersonen geeignete Veranstaltungsorte für Meetings, Workshops und soziale Events buchen können. Geschäftsführerin Tatiana Chapovalova hat bereits Standorte in Düsseldorf, Köln, Frankfurt, Amsterdam und Kopenhagen eröffnet und erweitert ihren Service auf weitere Städte in NRW, Deutschland und im europäischen Ausland.

Geschenkebox als edles Präsent für Firmen und Kunden

Die Brand Elephants GmbH hat mit ihrer Dankebox einen echten Verkaufsschlager gelandet. Die Geschenkebox ist ein edles Präsent für Firmen, Kunden, Mitarbeiter, Geschäftspartner und Freunde. Das Start-up aus Düsseldorf stellt exklusive Werbegeschenke zusammen, deren Inhalte sorgfältig ausgewählt und qualitativ hochwertig sind. Die Herstellung der Boxen erfolgt in einer Behindertenwerkstatt in Düsseldorf und auch das Thema Nachhaltigkeit wird von Geschäftsführer Alexander Hoyer konsequent umgesetzt.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben