Polizei

„Wallfahrt nach Kevelaer“ – Gemälde in Düsseldorf gestohlen

Das Gemälde soll einen Wert von 40.000 Euro haben.

Das Gemälde soll einen Wert von 40.000 Euro haben.

Düsseldorf.  Die Polizei fahndet nach dem Gemälde „Die Wallfahrt nach Kevelar“. Das Bild wurde offenbar vor einer Düsseldorfer Galerie aus einem Auto geklaut.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Die Düsseldorfer Kriminalpolizei fahndet mit einem Foto öffentlich nach dem Gemälde „Die Wallfahrt nach Kevelaer“ des Düsseldorfer Künstlers Hubert Salentin. Das Gemälde soll einen Wert von 40.000 Euro haben. Von dem fehlt Bild jede Spur.

Das 70 mal 90 Zentimeter große Gemälde wurde nach den bisherigen Erkenntnissen der Polizei am Dienstag, 4. Juni 2019, aus einem Auto vor einer Galerie auf der Klosterstraße in der Düsseldorfer Stadtmitte gestohlen Da die Ermittlungen der Polizei bislang ins Leere liefen, wird nun öffentlich nach dem Gemälde gefahndet.

Polizei startet Öffentlichkeitsfahndung

Hinweise zu dem Gemälde und/oder dem Diebstahl nimmt das Kriminalkommissariat 33 der Düsseldorfer Polizei unter 02118700 entgegen. (red)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben