Feuerwehr

Wand in Düsseldorf Arcaden umgestürzt - Drei Verletzte

Symbolbild. In den Düsseldorf Arcaden ist eine Sichtschutzwand eingestürzt. Teile stürzte vom Ober- bis ins Untergeschoss und verletzten Besucher.

Symbolbild. In den Düsseldorf Arcaden ist eine Sichtschutzwand eingestürzt. Teile stürzte vom Ober- bis ins Untergeschoss und verletzten Besucher.

Foto: Lars Heidrich / Funke Foto Services

Düsseldorf.  Beim Umsturz einer Wand sind in der Shopping-Mall Düsseldorf Arcaden drei Menschen verletzt worden, darunter auch ein Kind.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Durch herabfallende Teile einer Sichtschutzwand sind am frühen Donnerstagabend in der Shopping-Mall Düsseldorf Arcaden drei Besucher verletzt worden. Die zwei Frauen und ein Kind wurden in Krankenhäuser gebracht.

Gegen 17.17 Uhr war die Feuerwehr alarmiert worden. Sie rückte mit 40 Kräften zu dem Einkaufszentrum neben dem S-Bahnhof Bilk aus. Vor Ort zeigte sich: Eine Staub- und Sichtschutzwand aus Gipskartonplatten im vorderen Bereich des Obergeschosses umgestürzt. „Teile dieser Leichtbauwand zerbrachen an einem Geländer und fielen mehrere Meter tief bis in das Untergeschoss“, berichtete am Abend die Düsseldorfer Feuerwehr.

Mauer hatte weitere lose Teile

Zur Ursache gab es am Abend noch keine Angaben. Die Feuerwehr sperrte den Unfallort ab und versorgte die Verletzten. Mitarbeiter des Centers kümmerten sich laut Feuerwehr unterdessen um den Rest der Sichtschutzwand. Weitere lose Bauteile seien entfernt worden.

„Für andere Besucher bestand keine Gefahr“, teilte die Feuerwehr mit. Das Einkaufszentrum habe nicht geräumt werden müssen, berichtete die Feuerwehr. Nach etwa eineinhalb Stunden war der Einsatz beendet. Zur Höhe des Sachschadens gab es keine Einschätzungen. Wieso die Mauer einstürzte ermittelt nun die Polizei. (dae)

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben