Radarkontrollen

Warum die Polizei keine Autobahn-Blitzer mehr mitteilt

Auf der Internetseite der Düsseldorfer Polizei sind seit Ende Januar die mobilen Autobahn-Blitzer nicht mehr aufgelistet.

Auf der Internetseite der Düsseldorfer Polizei sind seit Ende Januar die mobilen Autobahn-Blitzer nicht mehr aufgelistet.

Foto: Fabian Sommer

Die Polizei Düsseldorf veröffentlicht für Autobahnen nicht mehr wie bisher die mobilen Messstellen ihrer Geschwindigkeitskontrollen.

Die Düsseldorfer Polizei, auch zuständig für die Autobahnen im Großraum Düsseldorf, veröffentlicht auf ihrer Internetseite keine tagesaktuellen Standorte von Blitzern mehr an den Autobahnen.

„Wir legen die Messstellen nur noch tagesaktuell fest“

Die von der Polizei gemeldeten Standorte der Autobahn-Blitzer wurden bisher auch täglich im Lokalteil Düsseldorf der NRZ auf der zweiten Lokalseite zusammen mit den innerstädtischen Messstellen veröffentlicht.

„Grund dafür ist, dass wir nur noch tagesaktuell die Messstellen festlegen“, sagte eine Sprecherin der Polizei auf NRZ-Anfrage. Denn oftmals wurden die bisher angekündigten Blitzer-Standorte gar nicht angefahren. Weil es aus Witterungsgründen nicht passte oder auf der Strecke sowieso Stau war.

Die Autobahn-Blitzer im Bereich Köln, Aachen, Bonn, Rhein-Sieg und Rhein-Erft werden von der Kölner Polizei nach wie vor veröffentlicht. (gömi)

Leserkommentare (0) Kommentar schreiben