Wintersport

Wegen Fortuna-Spiel: Big-Air-Festival in Düsseldorf abgesagt

  BIG AIR Freestyle Festival kommt nach Düsseldorf, Foto:Marcel Kanehl

  BIG AIR Freestyle Festival kommt nach Düsseldorf, Foto:Marcel Kanehl

Foto: Marcel Kanehl

Düsseldorf.  Wegen eines Spiels von Fortuna Düsseldorf muss das Big-Air-Festival für Ski- und Snowboard-Freestyle abgesagt werden. Kritik gibt es an der DFL.

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >

Wegen eines Heimspiels des Fußball-Bundesligisten Fortuna Düsseldorf kurz vor Weihnachten muss das für Januar 2020 geplante Big-Air-Festival der Ski- und Snowboard-Freestyler im Stadion abgesagt werden. Eine rechtzeitige Vorbereitung auf das für den 3. und 4. Januar vorgesehene Wintersport-Event sei unmöglich, sagte der Chef des Organisationskomitees, August Pollen, der „Rheinischen Post“.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hätte den gewünschten Sperrtermin der Fortuna für ein Heimspiel am 21. und 22. Dezember nicht berücksichtigt, beklagten die Veranstalter. Der Aufbau der 40 Meter hohen und 120 Meter langen Sprungrampe dauert normalerweise 14 Tage.

Organisatoren kritisieren Deutsche Fußball Liga

„Anscheinend sind die Verantwortlichen bei der Deutschen Fußball-Liga keine Sport-, sondern ausschließlich Fußballfans“, sagte Pollen. Die DFL erklärte: „Die vorliegenden Spielpläne sind das Ergebnis der Gesamtbetrachtung für die Bundesliga und 2. Bundesliga unter der bestmöglichen Berücksichtigung zahlreicher Vorgaben unter anderem der Sicherheitsorgane sowie Wünschen der Clubs.“

Inhalt 
ARTIKEL AUF EINER SEITE LESEN >
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben