Wahlen

2017 ist das Super-Wahljahr in Duisburg - alle Infos

Zu dem Stimmzettel der Bundestagswahl werden in Duisburg andersfarbige Stimmzettel zur Oberbürgermeister-Wahl und zum Bürgerbegehren kommen. Foto: dpa

Zu dem Stimmzettel der Bundestagswahl werden in Duisburg andersfarbige Stimmzettel zur Oberbürgermeister-Wahl und zum Bürgerbegehren kommen. Foto: dpa

Duisburg.  Am 24.September stehen in Duisburg drei Wahl-Entscheidungen an: zum Bundestag, zum Oberbürgermeister und zum Duisburger Outlet Center. Die Infos:

Die Landtagswahlen sind erst wenige Wochen her, letzte Plakate baumeln noch an Laternenpfosten, da wird schon wieder geklebt und gehängt: Am 24. September sind die Duisburger aufgerufen, sich an der Bundestagswahl zu beteiligen, ihren Oberbürgermeister zu wählen und dem Bürgerentscheid zum Outlet Center eine Stimme zu geben. Damit keiner die Übersicht verliert, haben wir hier die wichtigsten Infos zusammengestellt.

Das sind die Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl:

Sechs Kandidaten wurden in Duisburg gekürt. Für die SPD geht der amtierende Oberbürgermeister Sören Link ins Rennen. Die CDU und die Grünen bringen gemeinsam den parteilosen Gerhard Meyer in Position. Die Linken haben Erkan Kocalar aufgestellt. Für die FDP tritt Thomas Wolters an. Als Protestkandidat hat sich Yasar Durmus kürzlich vorgestellt. Sechste Kandidatin ist die Ratsfrau der rechtsextremen NPD, Melanie Händelkes.

Infos zu den Oberbürgermeistern... ... im Überblick
   
Duisburger OB-Kandidaten im Interview   Duisburger OB-Kandidaten stellen sich Podiumsdiskussion  
Duisburgs OB-Wahl: Umfrage sieht Amtsinhaber Sören Link vorn   Duisburger OB-Kandidat Meyer will in die Stichwahl kommen  
Duisburger SPD-Oberbürgermeister gibt sich stark   OB Sören Link will am 24. September wiedergewählt werden  
Linker Kandidat im Dauereinsatz für Benachteiligte   FDP tritt mit eigenem Kandidaten gegen Sören Link an
Duisburg soll in Zukunft zur „Smart City“ werden Vorgezogene OB-Wahl in Duisburg - CDU spricht von Trickserei
CDU wählt Meyer als OB-Kandidaten und bestätigt Mahlberg   Duisburger Wählerbündnisse stützen parteilosen OB-Kandidaten  
CDU und Grüne präsentieren alternativen OB-Kandidaten   Thomas Wolters - FDP-Parteisoldat mit 50 Ideen für Duisburg  

Der Bürgerentscheid zum Duisburger Outlet Center

Hintergründe und Fakten... ...zum DOC
Investor lockt mit Freifläche auf Duisburger DOC-Gelände
Bürgerentscheid am Sonntag: Outlet-Pläne spalten Duisburg   Duisburger Architekten hoffen auf Votum gegen das Outlet  
Designer-Outlet: Pro und Contra steckt im Briefkasten   Initiative will Handelszentrum statt DOC in Duisburg  
Outlet-Investoren: Wir bringen Glanz nach Duisburg   Original und Kopie: Duisburger DOC-Gegner empört über Imitat  
Outlet in Duisburg: Investor will Fläche mit Bürgern planen Werbekampagne für Duisburger Outlet-Center startet
Bürgerbegehren gegen DOC in Duisburg nimmt Fahrt auf „Vorsicht, trojanisches Pferd am Hbf in Duisburg!"
DOC in Duisburg: Jetzt haben die Bürger das letzte Wort Outlet in Duisburg: Investor will Fläche mit Bürgern planen
Original und Kopie: Duisburger DOC-Gegner empört über Imitat   Initiative sammelt 22 500 Unterschriften gegen das DOC  
Duisburger FDP-Politiker will "Tropical Island" statt Outlet    

Die Bundestagswahl in Duisburg

In Duisburg werden die künftigen Abgeordneten für den Bundestag in zwei Wahlkreisen gewählt, einmal nördlich und einmal südlich der Ruhr. Im Wahlkreis I (Süd) stellen sich Bärbel Bas (SPD), Thomas Mahlberg (CDU), Anna von Spiczak (Grüne), Özden Ates (Die Linke), Carlos A. Gebauer (FDP) zur Wahl. In Wahlkreis II (Nord) treten Mahmut Özdemir für die SPD, Volker Mosblech (CDU), Frank Albrecht (FDP), Felix Banaszak (Grüne) und Martin Kretschmer (Die Linke) an.

Infos zur... ...Bundestagswahl
Bundestagswahl 2017– Die Duisburger Kandidaten im Interview   Bundestagswahl – Duisburger Kandidaten im Interview (2/2)  
Viele Duisburger Wähler sind noch unentschlossen   Jungwähler checken Duisburger Kandidaten im „Speed-Dating“  
  Splitterpartei ADD wirbt in NRW mit Erdogan-Plakaten Bundestagswahl: Das Rennen um Platz 1 ist offener denn je  
Özdemir kritisiert in Duisburg Erdogan und „Methode Merkel“   Das sagen die Duisburger Abgeordneten zur „Ehe für alle“  
Eine Woche lang Parlament zum Anfassen   Parteiloser Burhanettin Datli kandidiert bei Berlin-Wahl  
Stadt Duisburg tütete alte Merkblätter zur Briefwahl ein   Die Duisburger Kandidaten für den Bundestag im Online-Check  

Hintergründe und Wissenswertes zu den Wahlen

Drei Wahlen gleichzeitig, das ist für alle Beteiligten eine Herausforderung. Damit sich keiner verwählt, wird es unter anderem ein Farbleitsystem geben.

Die Wahlen ... ... und die Hintergründe
Schon 100 000 Anträge auf Briefwahl in Duisburg gestellt   Wahlplakate-Poesie an Duisburgs Straßen und Laternenpfählen  
Farben weisen den Duisburger Wählern den Weg zur Urne Mehr Geld für die Helfer am Duisburger Super-Wahltag
Wahlkampf - Botschaften gehen online und ins Netz   Parteien und Kandidaten dürfen jetzt in Duisburg plakatieren  
Mehr zum Thema
Auch interessant
Leserkommentare (0) Kommentar schreiben
    Aus der Rubrik